Weiter

Fragen zur Online-Buchung


Welche Zahlungsmittel stehen während der Online-Buchung zur Auswahl?


Abhängig vom gebuchten Tarif haben Sie die Möglichkeit per elektronischem Lastschriftverfahren oder per Kreditkarte Ihre Online-Buchung zu bezahlen.



Lastschriftverfahren (LV): 
Mit dem elektronischen Lastschriftverfahren haben Sie die Möglichkeit, bequem per Bankeinzug online zu bezahlen. Um das elektronische Lastschriftverfahren nutzen zu können, muss das Mindestalter des Kontoinhabers 18 Jahre betragen. Der Buchungswert (Reisepreis) darf max. € 1.500 betragen. Entsprechend der neuen SEPA–Bestimmungen benötigen Sie für dieses Verfahren IBAN und BIC Ihres deutschen Bank-Kontos. Diese Angaben finden Sie inzwischen auf den meisten EC-Karten Ihrer Bank. Abbuchungen von ausländischen Konten sind leider grundsätzlich nicht möglich.  

Die Bezahlart „Lastschrift“ steht Ihnen nur dann zur Verfügung, wenn Sie die von Ihnen gebuchte Reise selbst antreten. Tickets, die per Lastschrift gezahlt wurden, sind nur dann gültig, wenn der auf dem Ticket ausgewiesene Besteller die Reise selbst antritt und sich mittels Personalausweis oder Reisepass ausweisen kann. Das Lastschriftverfahren wird über unseren Dienstleister "arvato" (Bertelsmann) abgewickelt.



Kreditkarte:
Die Bezahlung per Kreditkarte erfolgt über eine verschlüsselte SSL-Datenverbindung, wobei aus Sicherheitsgründen das Gültigkeitsdatum sowie die (meist dreistellige) CVV-Nummer abgeglichen werden.
Ggf. wird der zu Ihrer Kreditkarte gehörende Code „Verified by Visa“ bzw. „MasterCard SecureCode“ abgefragt. Hierbei handelt es sich um einen weltweiten Standard, der für eine erhöhte Sicherheit während der Online-Zahlung mit Kreditkarten sorgt. Dieser ist nicht zu verwechseln mit der CVV-Nummer auf der Kreditkarten-Rückseite. Sollten Ihnen dieser Code aktuell nicht zur Verfügung stehen, nutzen Sie bitte alternativ die Zahlungsmethode „Lastschrift“.



Extra-Punkte:
Als Stena Line „Extra“-Kunde können Sie mit jeder Fährüberfahrt Extra-Punkten sammeln und schon bei der nächsten Fährüberfahrt einlösen. Somit reduziert sich der Gesamtpreis entsprechend Ihrer eingelösten Extra-Punkte.



Geschenkgutschein:
Bezahlen Sie mit Ihrem Geschenkgutschein, indem Sie den Code, der auf Ihrem Gutschein vermerkt ist, in das dafür vorgesehene Feld eintragen.
Ist der Gutscheinwert höher als der Gesamtbetrag Ihrer Buchung, verbleibt der nicht genutzte Betrag weiterhin auf Ihrem Gutschein. Der Gutschein kann solange zur Bezahlung eingesetzt werden, bis der Betrag aufgebraucht ist.
Ist der Gutscheinwert niedriger als der Gesamtbetrag Ihrer Buchung, wählen für den Restbetrag ein anderes Zahlungsmittel (z.B. Kreditkarte oder Lastschrift) aus. Besitzen Sie mehrere Gutscheine, können Sie diese problemlos nacheinander einlösen.