Weiter

Fragen zur Online-Buchung


Mitnahme von Haustieren

Auf den einzelnen Stena Line Strecken gelten für den Transport von Haustieren unterschiedliche Beförderungsbedingungen. Auf den meisten Routen dürfen Haustiere mitgenommen werden. Auf einigen Routen müssen die Tiere angegeben werden, auf einigen reicht die Buchung einer Haustierkabine aus, auf anderen ist es vorgesehen, dass das Tier während der Überfahrt im Fahrzeug bleibt. Bitte beachten Sie dabei die Auflagen der jeweiligen Route. Ein Heimtierausweis ist grundsätzlich notwendig.
Der Tierbesitzer ist verantwortlich für die vollständigen Reiseunterlagen des Tieres.
Für den Transport der Tiere und etwaige Verluste übernimmt Stena Line keine Verantwortung. Generell gilt, dass Hunde an der Leine und mit Maulkorb mitzuführen sind.


Allgemeine Beförderungsbedingungen auf den Schiffen

Um alle Formalitäten rechtzeitig erledigen zu können, bitten wir Sie spätestens 60 bzw. 90 Minuten (Hoek van Holland – Harwich 120 Minuten) vor der Abfahrt im Hafen zu sein.

Preise für die Haustierkabine entnehmen Sie bitte dem Buchungsdialog der Online-Buchung. Die Tiere sind bei der Online-Buchung im Schritt "Extras & Mahlzeiten"  ggf. anzugeben.




Skandinavien

Für die Einfuhr von Haustieren nach Schweden aus EU-Ländern gelten die folgenden Bestimmungen:


  • Ihr Tier muss eine ID-Kennzeichnung haben
  • Ihr Tier muss eine gültige Impfung gegen Tollwut haben
  • Ihr Tier muss einen gültigen EU-Heimtierausweis haben
  • Ihr Tier muss beim Zoll angemeldet werden

 

Für Jungtiere gelten jedoch besondere Regeln: Sie dürfen frühestens drei Wochen nach erfolgter Tollwutimpfung eingeführt werden. Da Jungtiere aber frühestens ab einem Alter von drei Monaten gegen Tollwut geimpft werden sollten, ist eine Einreise erst ab einem Alter von ungefähr vier Monaten möglich.

Für Haustiere, die aus einem Nicht-EU-Land nach Schweden eingeführt werden, gelten gesonderte Regeln.

Weitere Details und Informationen zur Einfuhr von Haustieren werden kontinuierlich auf der Website des Schwedischen Zentralamts für Landwirtschaft auch in deutscher Sprache veröffentlicht: www.jordbruksverket.se

 

Kiel - Göteborg
Eine Beförderung von Haustieren auf der Route » Kiel – Göteborg ist in speziellen Haustierkabinen möglich. Es steht pro Abfahrt eine begrenzte Anzahl zur Verfügung. Es sind nicht mehr als zwei Haustiere pro Kabine erlaubt. Sind die Haustierkabinen ausgebucht, ist ein Transport von Tieren nicht möglich. Die Tiere dürfen während der Überfahrt nicht im Fahrzeug bleiben.

Beim Check-in muss das Haustier angemeldet werden und wird dann über den kürzesten Weg in die Kabine geleitet. Das Tier hat außer der Kabine und dem Auslaufbereich keinen Zutritt zu den allgemeinen Passagierräumen.


Rostock - Trelleborg
Auf der Route » Rostock – Trelleborg müssen Haustiere bei Buchung angegeben und am Check-In angemeldet werden.

An Bord der FS Mecklenburg-Vorpommern und FS Skåne steht eine begrenzte Anzahl an Haustierkabinen zur Verfügung. Diese finden Sie in der Kabinenauswahl. Bei Buchung einer Haustierkabine ist es nicht erforderlich das Tier noch einmal unter Extras zu buchen.

Für Buchungen ohne Haustierkabine geben Sie Ihr Haustier in der Online-Buchung unter der Rubrik Extras an. Sollten hier keine Plätze angezeigt werden, ist eine Mitnahme des Haustieres nicht möglich. Bitte wählen Sie eine alternative Abfahrt. In die Restaurants, Bar und Shops haben Haustiere keinen Zutritt. Der Aufenthalt an Deck ist in den ausgewiesenen Bereichen möglich.


Frederikshavn - Göteborg
Der Haustiertransport auf der Route » Frederikshavn – Göteborg ist ganzjährig (mit Ausnahmen) möglich. Die Plätze für Haustiere sind limitiert. Das Haustier muss bei der Buchung angegeben und beim Check-in angemeldet werden. Katzen sind im Käfig zu transportieren. Die Mitnahme ist kostenfrei.

Bitte beachten Sie die nachfolgenden Beförderungsbedingungen der unterschiedlichen Schiffe:

Stena Jutlandica:
Der Aufenthalt der Tiere ist ganzjährig auf dem offenen Autodeck im Auto oder in einem separaten Bereich auf Deck 7 erlaubt.
Das Autodeck ist während der Überfahrt geschlossen und der Zutritt für die Passagiere nicht gestattet.

Stena Danica:
Der Aufenthalt der Tiere ist im Auto (außer in den Monaten Mai, Juni, Juli und August) oder in einem separaten Bereich auf Deck 8 und 9 erlaubt.
Das Autodeck ist während der Überfahrt geschlossen und der Zutritt für die Passagiere nicht gestattet.

Stena Vinga:
Der Aufenthalt der Tiere ist im Auto (außer in den Monaten Mai, Juni, Juli und August) oder in einer separaten Hundelounge (15 Plätze) erlaubt. Zusätzlich gibt es einen kleinen Auslaufbereich.
Das Autodeck ist während der Überfahrt geschlossen und der Zutritt für die Passagiere nicht gestattet.


Grenå-Halmstad
Auf der Route » Grenå-Halmstad kann Ihr Tier ganzjährig im Fahrzeug auf dem Autodeck bleiben oder es darf sich mit Ihnen auf Deck 7 in einem separaten Bereich aufhalten. Das Autodeck ist während der Überfahrt geschlossen und der Zutritt für die Passagiere nicht gestattet.


Gdynia - Karlskrona
Eine Beförderung von Haustieren auf der Route » Gdynia – Karlskrona ist nur auf den Fähren Stena Spirit und Stena Vision in speziellen Haustierkabinen möglich. Pro Abfahrt steht eine begrenzte Anzahl von entsprechenden Kabinen zur Verfügung. Sind die Haustierkabinen ausgebucht, ist ein Transport von Haustieren nicht möglich.

Beim Check-in muss das Haustier angemeldet werden und wird dann über den kürzesten Weg in die Kabine geleitet.

Abgesehen vom Auslaufbereich auf dem Außendeck sind Haustiere in den öffentlichen Bereichen nicht gestattet. Hunde müssen außerhalb der Kabine einen Maulkorb tragen und sind an der Leine zu führen. Katzen sind im Käfig zu transportieren.





Baltikum

Für Hunde und Katzen, die innerhalb der Europäischen Union grenzüberschreitend transportiert werden, muss ein Heimtierpass mitgeführt werden. Der Pass muss dem Tier eindeutig zugeordnet werden können, indem das Tier durch Tätowierung oder ISO-Mikrochip identifizierbar ist und die Kennzeichnungsnummer im Pass eingetragen ist.
Neben Angaben zum Tier und Besitzer muss der Pass einen tierärztlichen Nachweis über einen gültigen Impfschutz gegen Tollwut enthalten.
Detaillierte Informationen erhalten Sie bei dem jeweiligen Fremdenverkehrsamt.


Travemünde - Liepaja
Auf dem Schiff FS Urd sind zwei Haustierkabinen vorhanden. Sind die Haustierkabinen ausgebucht, ist ein Transport von Tieren nicht möglich. Die Tiere dürfen während der Überfahrt nicht im Fahrzeug bleiben.
Der Zutritt für Haustiere zu den allgemeinen Passagierräumen ist untersagt.
Generell gilt, dass Hunde an der Leine und mit Maulkorb mitzuführen sind.


Nynäshamn - Ventspils
Die FS Scottish Viking ist für die Mitnahme des Haustiers weniger gut geeignet, es sind nur Hundeboxen vorhanden. Das Tier hat außer dem Auslaufbereich auf dem Autodeck keinen Zutritt zu den allgemeinen Passagierräumen.
Generell gilt, dass Hunde an der Leine und mit Maulkorb mitzuführen sind.
Das Haustier muss bei der Buchung angegeben werden.





Großbritannien, Irland

Auskunft über die Einfuhrbedingungen für Haustiere nach Großbritannien erteilt Ihnen die Pets Travel Scheme Hotline.
Department for Environment,
Food and Rural Affairs,
Area 201, 1a Page Street,
London SW1P 4PQ
Tel.: (00 44) 87 02 41 17 10,
Fax: (00 44) 2 07 04 62 06

Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie hier »

 

 

Hoek van Holland - Harwich
Eine Beförderung von Haustieren ist möglich, diese sind bei Buchung anzugeben. Beim Check-in muss das Haustier angemeldet werden. Es steht pro Abfahrt eine begrenzte Anzahl von Boxen auf zur Verfügung (22€/Box). Bei Buchung einer Box schicken Sie bitte Ihre Buchungsnummer, die Nummer des Heimtierausweises sowie die Mikrochip-Nummer an info.de@stenaline.com. Der Halter kann das Tier hier jederzeit besuchen
Auf eigene Gefahr darf das Haustier auch im Fahrzeug gelassen werden. Ein Besuch des Tieres während der Überfahrt ist auf Anfrage an der Rezeption in Begleitung des Stena Line-Personals möglich.
Der Zutritt für Haustiere zu den allgemeinen Passagierräumen und ein Aufenthalt in den Kabinen ist nicht erlaubt.


Irische See
Auf dem Autodeck im PKW werden die Haustiere kostenfrei befördert. Das Autodeck ist während der Überfahrt geschlossen und der Zutritt ist für Passagiere nicht gestattet.
Auf der Strecke Liverpool – Belfast können außerdem Haustierboxen (kostenpflichtig) gebucht werden.
Der Zutritt für Haustiere zu den allgemeinen Passagierräumen ist untersagt.


Rosslare – Cherbourg
Eine Beförderung von Haustieren ist möglich, diese sind bei Buchung anzugeben. 
Beim Check-in muss das Haustier angemeldet werden. Es steht pro Abfahrt eine begrenzte Anzahl von Boxen auf Deck 5 zur Verfügung. Der Halter kann mit dem Tier auf Deck 5 Gassi gehen. Es stehen zwei Arten von Tier-Boxen zur Verfügung: 75 cm breit/86cm hoch/102cm tief und 86 cm breit/75 hoch/102 tief.
Der Zutritt für Haustiere zu den allgemeinen Passagierräumen und ein Aufenthalt in den Kabinen ist nicht erlaubt.

Bitte achten Sie darauf, dass Ihr Haustierpass aktuell ist und informieren Sie sich im Vorfeld über notwendige Untersuchungen beim Irish Department of Agriculture.

Alle Informationen zum Downloaden finden Sie hier »