Weiter

Fahrradfahren in Schweden

Nützliche Tipps rund um Ihre Fahrradtour in Schweden

Gut gekennzeichnete Fahrradwege – schwedenweite Strecken sind grün, regionale blau markiert – machen  es dem Fahrradurlauber in Schweden leicht, sich zu orientieren.


Wo soll es also hingehen? Hier einige Vorschläge, mit denen Sie sich ein wenig auf Ihren nächsten Urlaub einstimmen können! 


FAHRRADFAHREN IN UND UM GÖTEBORG
Mit dem Fahrrad Göteborg und Umgebung erkunden

Göteborg verfügt über mehr als 350 Kilometer Fahrradwege, die es ermöglichen, fast jede Stelle der Stadt in weniger als 30 Minuten per Rad zu erreichen. Oft ist man mit dem Drahtesel schneller als per Bus, Straßenbahn oder mit dem Auto.


Auf www.trafiken.nu kann man sich eine Fahrradkarte für Göteborg herunterladen.


Für kurze Touren in Göteborg muss man nicht sein eigenes Fahrrad mitnehmen, sondern kann sich ein Rad an einer der vielen Stationen von „Styr och Stäl“ ausleihen. Dafür benötigt man eine Saisonkarte (SEK 75) oder eine 3-Tages-Karte (SEK 25), die man per Kreditkarte an den meisten Mietstationen an einem Automaten kaufen kann. Die ersten 30 Minuten sind kostenfrei – danach gibt es gestaffelte Preise für die Folgezeit. Ausführliche Informationen findet man auf www.goteborgbikes.se


Die Schärenlandschaft Södra Skärgården südlich von Göteborg ist ideal für Tagestouren mit dem Rad. Auf den autofreien Inseln lässt sich die herrliche Natur stressfrei erleben. Insgesamt 114 Kilometer gut ausgebaute Radwege des „Turiststråket“ in und um Göteborg warten auf eine Erkundung.

So kann man z. B. gleich nach Ankunft in Göteborg vom Deutschlandterminal starten, denn der Weg „Turisttråket Nr. 5“ führt direkt am Terminal flussabwärts am Waser entlang zum Fähranleger Saltholmen. Von hier aus erreicht man mit den Personenfähren schnell den südlichen Schärengarten. 

Oder wie wäre es mit einer gemächlichen Tour auf dem alten Treidelpfad am Göta Kanal entlang? Einen passenden Vorschlag mit Start in Sjötorp gibt es hier ».


Zur Anreise empfehlen wir die Route Kiel-Göteborg.


ANGEBOTE
  • Minitrip Göteborg ab € 69, Fahrradmitnahme kostenlos
  • Überfahrt Kiel – Göteborg ab € 49, zzgl. Kabine, Fahrradmitnahme kostenlos

Fahrradtouren in Südschweden
Mit dem Fahrrad durch die Region Skåne

Die Region Skåne z. B. verfügt über mehr als 800 km Fahrradwege und bietet so für jeden die passende Strecke. Zwei wunderschöne Strecken stellen wir Ihnen in unserem Blog vor.


Ganz neu ist der Fernradweg Kattegatsleden, der 2015 fertiggestellt wird. Nach seiner Fertigstellung führt er über eine 370 Kilometer lange Strecke immer an der Küste entlang von Helsingborg in Skåne durch die Region Halland bis nach Göteborg. Kartenmaterial und weiterführende Infos finden Sie unter www.Kattegattleden.se


Auch die die überwiegend autofreie Insel Ven eignet sich perfekt für Fahrradfahrer jeden Alters für Entdeckungstouren. Weitere Infos zum Radfahren in Skåne gibt es auf www.visitskane.com


Oder wie wäre es mit einer gemächlichen Tour auf dem alten Treidelpfad am Göta Kanal entlang? Einen passenden Vorschlag mit Start in Sjötorp gibt es auf www.vastsverige.com.


Värmlands Landschaft können Sie auf der 210 km-langen Klarälvsbanan entdecken. Ausführliche Informationen auf www.klaralvsbanan.se Und in Dalarna kommen sowohl Mountainbiker in den Zweirad-Actioncentern in Idre, Säfsen und Sälen als auch diejenigen, die eine gemütliche Fahrradtour auf einsamen Landwegen bevorzugen auf ihre Kosten. Auf www.visitdalarna.se gibt es entsprechende Informationen.


Wir empfehlen zur Anreise die Route Sassnitz-Trelleborg oder Rostock-Trelleborg.


ANGEBOTE

  • Überfahrt Sassnitz – Trelleborg ab € 16,50, Fahrradmitnahme kostenlos
  • Überfahrt Rostock - Trelleborg ab € 22, Fahrradmitnahme kostenlos