Kann ich mein Haustier mitbringen?

Selbstverständlich! Lassen Sie Ihren vierbeinigen Freund nicht allein zu Hause – er gehört schließlich zur Familie! Bringen Sie Ihr Haustier mit, damit Sie all die Abenteuer und den Spaß gemeinsam erleben können. Bei Stena Line sind Haustiere willkommen, und Sie können eine Hundehütte für Ihren Vierbeiner buchen (wir empfehlen, diese im Voraus zu buchen, um einen Platz für Ihren Hund zu sichern), ihn mit an Bord nehmen (es gelten dazu bestimmte Regeln) oder ihn im Auto lassen (dies ist auf bestimmten Strecken nicht möglich, bitte prüfen Sie die Details für Ihre spezielle Strecke).  Einige unserer Fähren verfügen über haustierfreundliche Kabinen, die auch im Voraus gebucht werden können.

____________________________________________________________________________

 

Was ist, wenn ich mit einem Assistenzhund reise?

 

Assistenzhunde sind in allen Bereichen unserer Häfen und Schiffe willkommen und reisen kostenlos mit.  Sie haben auf allen Stena Line Routen und Schiffen uneingeschränkten Zutritt zu den Passagierdecks. Für alle Assistenzhunde müssen beim Einchecken am Hafen die erforderlichen Papiere vorgelegt werden und die Tiere müssen während der gesamten Fahrt ihre ordnungsgemäßen Hundegeschirre und Kennmäntel tragen. Beachten Sie bitte die nachfolgend aufgeführten speziellen Regeln, die auf Routen der irischen See für Assistenzhunde gelten.

____________________________________________________________________________

 

Welche Impfungen braucht mein Haustier?

 

Wenn Sie nach Großbritannien und Europa reisen, müssen Sie für Ihr Haustier einen Nachweis über die erforderlichen Impfungen vorlegen. Bitte beachten Sie, dass es in Ihrer Verantwortung liegt, alle erforderlichen Dokumente zur Verfügung zu stellen und alle Vorkehrungen zu treffen, einschließlich einer eventuellen Quarantäne, um alle gesetzlichen Anforderungen zu erfüllen.

 

Hunde müssen bei Reisen aus Kontinentaleuropa in das Vereinigte Königreich mindestens 24–120 Stunden vor dem Einchecken eine Bandwurmbehandlung erhalten. Im EU-Heimtierausweis müssen Uhrzeit und Datum der Behandlung vermerkt sein.  Informationen für Einwohner Nordirlands finden Sie unter https://www.daera-ni.gov.uk/articles/travelling-pets. Allerdings sind bis auf weiteres weder ein Haustierausweis noch Routinekontrollen für die nichtgewerbliche Verbringung von Haustieren zwischen Nordirland und Großbritannien erforderlich.

 

Haustiere müssen gegen Tollwut geimpft sein.  Vergewissern Sie sich zunächst, dass Ihr Haustier einen Mikrochip hat, sonst wird die Impfung nicht angerechnet.  Der Hund muss mindestens 12 Wochen alt sein, bevor er geimpft wird, und die Impfung muss zum Zeitpunkt der Reise noch aktuell sein.  Sie dürfen erst nach Ablauf von 21 Tagen ab dem Datum der Tollwutimpfung reisen.

____________________________________________________________________________

 

Braucht mein Haustier einen Haustierausweis?

 

Das Reisen mit Hunden, Katzen und Frettchen ist an die Bedingungen des EU-Heimtierausweises gebunden. Der EU-Heimtierausweis oder ein Tiergesundheitszeugnis ersetzt alle Reisepässe oder anderen Dokumente, die zuvor für Reisen mit Haustieren in Europa verwendet wurden, einschließlich des PETS-Dokuments. Der EU-Heimtierausweis kann bei jedem autorisierten Tierarzt erworben werden, nachdem dem Tier ein Mikrochip implantiert wurde und ein erfolgreicher Bluttest erfolgt ist.

 

Seit 1. Januar 2021 sind britische EU-Pässe, die bis zum 31. Dezember 2020 in Großbritannien oder Nordirland ausgestellt wurden, nicht mehr gültig. Als Zwischenmaßnahme können Haustierbesitzer aus Nordirland ihren privaten Tierarzt kontaktieren, der dann ihren Heimtierausweis entsprechend aktualisiert, um das Reisen zu ermöglichen. Ein neuer EU-Heimtierausweis mit Zulassung in Großbritannien und Nordirland wird zu gegebener Zeit an Tierarztpraxen verteilt.


Brexit-Tipp: Am 1. Januar 2021 haben sich die Regularien für Reisen mit Hund, Katze oder Frettchen von Großbritannien in die EU geändert. Weitere Informationen finden Sie unter GOV.UK.

 

Bitte beachten Sie, dass es in Ihrer Verantwortung liegt, alle erforderlichen Dokumente zur Verfügung zu stellen und alle Vorkehrungen zu treffen, einschließlich einer eventuellen Quarantäne, um alle gesetzlichen Anforderungen zu erfüllen.

____________________________________________________________________________

 

Welche Dokumente brauche ich für mein Haustier?

 

Im Rahmen der EU-Regularien für den Transport von Haustieren (EU Pet Travel Scheme) müssen alle Hunde, Katzen und Frettchen, die sich zwischen den EU-Mitgliedstaaten bewegen, die gleichen Vorschriften zur Tiergesundheit erfüllen. Alle Haustiere, die zwischen der Republik Irland und dem Vereinigten Königreich, dem Vereinigten Königreich und Kontinentaleuropa und ganz Europa reisen, müssen einen Mikrochip und einen Heimtierausweis haben. Weitere Informationen über die am 29. Dezember 2014 vorgenommenen Änderungen für Reisen mit Haustieren finden Sie unter folgendem Link: EU Pet Travel Scheme.

 

Bitte beachten Sie, dass es in Ihrer Verantwortung liegt, alle erforderlichen Dokumente zur Verfügung zu stellen und alle Vorkehrungen zu treffen, einschließlich einer eventuellen Quarantäne, um alle gesetzlichen Anforderungen zu erfüllen.

____________________________________________________________________________

 

Muss mein Haustier einen Mikrochip haben?

 

Alle Haustiere, die zwischen der Republik Irland und dem Vereinigten Königreich oder Kontinentaleuropa und zwischen dem Vereinigten Königreich und Kontinentaleuropa reisen, müssen einen Mikrochip und einen Haustierausweis haben. Ihrem Haustier muss von einem autorisierten Tierarzt ein zugelassener elektronischer Transponder (Mikrochip) zur Identifizierung eingesetzt werden. Mehrere Organisationen kümmern sich um die Registrierung von elektronischen Identifikationsnummern für Haustiere. Diese Registrierung kann auch nützlich sein, um ein entlaufenes Haustier wiederzufinden. 

 

Bitte beachten Sie, dass es in Ihrer Verantwortung liegt, alle erforderlichen Dokumente zur Verfügung zu stellen und alle Vorkehrungen zu treffen, einschließlich einer eventuellen Quarantäne, um alle gesetzlichen Anforderungen zu erfüllen.

____________________________________________________________________________

 

Welche Regelungen gelten für das Reisen mit Haustieren nach dem Brexit?

 

Am 1. Januar 2021 haben sich die Regularien für das Reisen mit Hund, Katze oder Frettchen von Großbritannien in die EU geändert (einschließlich Haustiere, die aus Großbritannien in die Republik Irland zurückkehren). Weitere Informationen finden Sie unter den unten aufgeführten Links.

Reisen mit Haustieren aus Großbritannien in die EU >>

Reisen mit Haustieren zwischen Großbritannien und Nordirland >>

Reisen mit Haustieren von der Republik Irland nach Großbritannien >>

___________________________________________________________________________

 

Wenn mein Haustier in meinem Fahrzeug bleibt, kann ich dann während der Überfahrt nach ihm sehen?

 

Das kann erlaubt sein, ist aber je nach Schiff unterschiedlich und kann nicht garantiert werden.  Sprechen Sie mit unserem Team bei der Buchung, um weitere Informationen zu erhalten.

____________________________________________________________________________

 

Was ist, wenn ich mit mehr als fünf Haustieren reise?

 

Seit dem 29. Dezember 2014 gelten nach einer Änderung der Bedingungen für das Reisen mit Haustieren in der EU (EU Pet Travel Scheme) zusätzliche Regeln für Fahrzeuge, die mehr als fünf Haustiere transportieren. Für weitere Informationen klicken Sie bitte auf den folgenden Link: EU Pet Travel Scheme.

 

Wenn Sie zwecks Teilnahme an einem Wettbewerb oder einer Show mit sechs oder mehr Haustieren reisen, müssen Sie ein Ausnahmeerklärungs-Formular ausfüllen, um zu erklären, dass es sich nicht um einen gewerblichen Transport handelt. Die Buchung muss über unser Reservierungszentrum erfolgen. Beim Check-in sind Nachweise für den Wettbewerb oder die Show erforderlich, und die Ausnahmeerklärung muss vorgelegt werden. 

 

Wenn Sie mit sechs oder mehr Haustieren reisen und nicht zwecks Teilnahme an einem Wettbewerb oder einer Show reisen, müssen Sie über unsere Frachtabteilung buchen und alle notwendigen Dokumente für den gewerblichen Transport von Tieren vorweisen.

 

Bitte beachten Sie: Es ist nicht möglich, mit sechs oder mehr Haustieren auf der Strecke Harwich – Hoek van Holland zu reisen.

 

Nützliche Links (GB)

 

Ausnahmeerklärungs-Formulare

Reisen mit Haustieren aus Nordirland

Gewerblicher Transport von Haustieren aus Nordirland 

Hinweise der britischen Regierung zum Export lebender Tiere

____________________________________________________________________________

 

Ich reise mit Pferden. Kann ich online buchen?

 

Pferdeboxen mit einer Länge von bis zu 12 m können online auf unseren Strecken Belfast – Cairnryan und Belfast – Liverpool, auf Strecken zwischen Schweden und Dänemark und zwischen Schweden und Deutschland gebucht werden. Auf diesen Strecken müssen Fahrzeuge, die länger als 12 m sind, über unsere Frachtabteilung gebucht werden. Pferdeboxen unter 14 m können für die Reise zwischen Schweden und Polen gebucht werden. Für alle anderen Strecken buchen Sie bitte über Stena Line Freight.

 

____________________________________________________________________________

 

Reisen mit Haustier auf der Strecke Cairnryan – Belfast

 

Haustiere reisen kostenlos in Fahrzeugen, in unseren Hundehütten und in sicheren Transportbehältern (max. Größe: 80 cm x 52 cm x 52 cm), müssen jedoch (mit Ausnahme von Assistenztieren) im Voraus gebucht werden. Dies kann im Schritt „Stena Plus & Extras an Bord“ des Buchungsprozesses erfolgen.

 

Unsere Transportbehälter an Bord eignen sich für Haustiere wie Katzen und Hunde. Wenn Sie Nutztiere, exotische, gefährliche oder größere Tiere mit sich führen, müssen Sie sich vor der Buchung an den Kundendienst wenden, um festzustellen, ob die Einrichtungen an Bord für die sichere Beförderung des Tieres/Haustiers geeignet sind.

 

Mit dem Auto

Hundezwinger können ohne Aufpreis im Voraus gebucht werden. Wenn Sie möchten, kann Ihr Haustier für die Dauer der Überquerung im Fahrzeug oder in einer sicheren Transporttasche (maximale Größe: 80 cm x 52 cm x 52 cm) verbleiben. 

 

Die Stena Superfast VII und Stena Superfast VIII verfügen über einen speziellen Haustierbereich, in dem kleine Katzen und Hunde in Begleitung ihrer Besitzer reisen dürfen, wenn sie für die Dauer der Überquerung in einer kleinen Transportbox (maximale Größe: 80 cm x 52 cm x 52 cm) gesichert sind. Haustiere müssen für die Dauer der Überfahrt in ihren Transportboxen verbleiben und sind in anderen Passagierbereichen nicht erlaubt. Haustiere müssen im Voraus im dafür vorgesehenen Haustierbereich gebucht werden. Alle Katzen oder Hunde, die nicht im Voraus gebucht wurden oder nicht in die dafür vorgesehene kleine Transportbox passen, sind im dafür vorgesehenen Haustierbereich an Bord nicht erlaubt. Wenn ein anderes Schiff die Strecke betreibt, dürfen keine Haustiere in den Passagierbereichen befördert werden.

 

Fußpassagiere, die den speziellen Haustierbereich nicht nutzen, können eine Hundehütte für ihr Haustier buchen.

 

Bitte beachten Sie: Gepäckstücke sind nicht als Haustier-Transportboxen gestattet, und Sie können Ihr Haustier nicht mit an Bord nehmen, wenn Sie keine geeignete Transportbox mit sich führen, bei der der Zugang über einen sicheren Tür-/Reißverschluss-Mechanismus erfolgt und Ihr Haustier vollständig eingeschlossen ist. Alle Haustiere müssen im Voraus gebucht werden, da nur eine begrenzte Anzahl von Transportkoffern an Bord jeder Schiffsreise erlaubt ist.

 

Assistenzhunde sind in allen öffentlichen Bereichen unserer Häfen und Schiffe willkommen und haben auch Anspruch auf kostenlose Reisen, solange sie mit einem Hundegeschirr/einer Leine geführt werden und die folgenden Kriterien erfüllen:

  • Sie müssen entweder speziell geschult sein, um eine behinderte Person zu unterstützen, und von einer Organisation zertifiziert werden, die ein vollständiges Mitglied der Assistance Dogs International (ADI) oder der International Guide Dog Federation (IGDF), den Akkreditierungsstellen für Hilfshundeorganisationen weltweit ist; oder
  • wenn sie von ADI oder dem IGDF nicht als Assistenzhund anerkannt sind und kein emotional unterstützender Hund sind, müssen schriftliche Nachweise von einem qualifizierten Hundetrainer vorgelegt werden, um nachzuweisen, dass sie einen öffentlichen Assistenzhund-Zugangstest gemäß den von ADI festgelegten Anforderungen bestanden haben, auf den Sie hier zugreifen können: https://www.k9events.com/public-access/ADI.PublicAccessTest.updated.MAY14F-2.pdf.

Wenn Ihr Hund die oben genannten Kriterien nicht erfüllt oder ein emotional unterstützender Hund ist, der von ADI oder IGDF nicht als Assistenzhund anerkannt ist, darf Ihr Hund nicht in den öffentlichen Bereichen reisen. In diesen Fällen buchen Sie bitte für Ihren Hund eine Reise nach unseren üblichen Regeln als Haustier.

Ihr Hund muss ein identifizierbares Geschirr, eine Bandana, eine Trainingsleine oder einen Hundemantel tragen, damit er von der Schiffsbesatzung und anderen Passagieren sofort erkannt werden kann.

Wir befolgen die Richtlinien der „Equalities and Human Rights Commission“, die Sie hier einsehen können: https://www.equalityhumanrights.com/sites/default/files/assistance-dogs-a-guide-for-all-businesses.pdf.

Diese Richtlinie gilt nur für Assistenzhunde; alle anderen Assistenztiere müssen gemäß unseren üblichen Regeln als Haustier reisen.

 

 

Hunde zur emotionalen Unterstützung dürfen an Bord von Stena Superfast VII und Superfast VIII auf unserer Strecke Cairnryan – Belfast in Transportboxen für Haustiere (max. Größe: 80 cm x 52 cm x 52 cm) reisen. Hunde zur emotionalen Unterstützung müssen als solche schriftlich von einer Fachkraft für psychische Gesundheit oder einem Hausarzt bestätigt werden. Begleithunde zur emotionalen Unterstützung müssen über das Call-Center gebucht werden.

____________________________________________________________________________

 

Reisen mit Haustier auf der Strecke Liverpool – Belfast

 

Mit dem Auto

Es wird empfohlen, dass Sie für Überfahrten auf unserer Strecke Liverpool – Belfast eine Hundehütte im Voraus buchen. Dafür wird eine zusätzliche Gebühr pro Fahrt und Hundehütte berechnet. Die Buchung kann im Schritt „Stena Plus und Extras an Bord“ des Buchungsprozesses gebucht werden. Die Buchung einer Hundehütte ermöglicht Ihnen den Zugang zu Ihrem Haustier während der gesamten Überfahrt. Sie können Ihren Hund nicht nur besuchen, sondern sich auch unter Beachtung von Regeln mit ihm bewegen, und es ist kostenloses Hundefutter verfügbar.

 

Kunden, die mit großen Hunden reisen, sollten bitte die Größe der Hundehütten für diese Strecke beachten: Tiefe 100 cm, Höhe 82,5 cm, Breite 75 cm.

 

Bitte beachten Sie: Bestimmte Hunderassen sind empfindlicher gegenüber Hitze/schlechter Luftzirkulation in Fahrzeugen. Wir würden den Besitzern raten, zusätzliche Vorsichtsmaßnahmen zu ergreifen und die Hundehütten zu nutzen, wenn verfügbar.

 

Zu Fuß

Haustiere sind in den Kabinen oder anderen Passagierbereichen an Bord nicht gestattet. Sie müssen eine Hundehütte im Voraus buchen, die auf dem Promenadendeck zur Verfügung steht und den Zugang zu Ihrem Haustier während der gesamten Überfahrt ermöglicht. Sie können nicht nur Ihren Hund besuchen, sondern sich auch unter Beachtung von Regeln mit ihm bewegen, und es ist kostenloses Hundefutter verfügbar. Es fällt eine zusätzliche Gebühr pro Hundehütte und Fahrt an; diese kann im Schritt „Stena Plus und Extras an Bord“ des Buchungsprozesses gebucht werden.

 

Kunden, die mit großen Hunden reisen, sollten bitte die Größe der Hundehütten für diese Strecke beachten: Tiefe 100 cm, Höhe 82,5 cm, Breite 75 cm.

 

Assistenzhunde sind in allen öffentlichen Bereichen unserer Häfen und Schiffe willkommen und haben auch Anspruch auf kostenlose Reisen, solange sie mit einem Hundegeschirr/einer Leine geführt werden und die folgenden Kriterien erfüllen:

  • Sie müssen entweder speziell geschult sein, um eine behinderte Person zu unterstützen, und von einer Organisation zertifiziert werden, die ein vollständiges Mitglied der Assistance Dogs International (ADI) oder der International Guide Dog Federation (IGDF), den Akkreditierungsstellen für Hilfshundeorganisationen weltweit ist; oder
  • wenn sie von ADI oder dem IGDF nicht als Assistenzhund anerkannt sind und kein emotional unterstützender Hund sind, müssen schriftliche Nachweise von einem qualifizierten Hundetrainer vorgelegt werden, um nachzuweisen, dass sie einen öffentlichen Assistenzhund-Zugangstest gemäß den von ADI festgelegten Anforderungen bestanden haben, auf den Sie hier zugreifen können: https://www.k9events.com/public-access/ADI.PublicAccessTest.updated.MAY14F-2.pdf.

Wenn Ihr Hund die oben genannten Kriterien nicht erfüllt oder ein emotional unterstützender Hund ist, der von ADI oder IGDF nicht als Assistenzhund anerkannt ist, darf Ihr Hund nicht in den öffentlichen Bereichen reisen. In diesen Fällen buchen Sie bitte für Ihren Hund eine Reise nach unseren üblichen Regeln als Haustier.

Ihr Hund muss ein identifizierbares Geschirr, eine Bandana, eine Trainingsleine oder einen Hundemantel tragen, damit er von der Schiffsbesatzung und anderen Passagieren sofort erkannt werden kann.

Wir befolgen die Richtlinien der „Equalities and Human Rights Commission“, die Sie hier einsehen können: https://www.equalityhumanrights.com/sites/default/files/assistance-dogs-a-guide-for-all-businesses.pdf.

Diese Richtlinie gilt nur für Assistenzhunde; alle anderen Assistenztiere müssen gemäß unseren üblichen Regeln als Haustier reisen.

____________________________________________________________________________

 

Reisen mit Haustier auf der Strecke Holyhead – Dublin

 

Mit dem Auto

Hundehütten können ohne Aufpreis im Voraus gebucht werden, oder wenn Sie es vorziehen, kann Ihr Haustier für die Dauer der Überfahrt im Fahrzeug bleiben. Sie können im Schritt „Stena Plus und Extras an Bord“ des Buchungsvorgangs eine Hundehütte im Voraus buchen. Bitte beachten Sie, dass wir nur eine begrenzte Anzahl von Hundehütten zur Verfügung haben. Wenn Sie buchen, müssen Sie uns vor der Reise mitteilen, dass Sie beabsichtigen, ein Haustier mitzubringen.

 

Zu Fuß

Hundehütten können ohne Aufpreis gebucht werden. Sie können eine Hundehütte im Schritt „Stena Plus und Extras an Bord“ des Buchungsverfahrens Voraus buchen. Bitte beachten Sie, dass wir nur eine begrenzte Anzahl von Hundehütten zur Verfügung haben. Wenn Sie buchen, müssen Sie uns vor der Reise mitteilen, dass Sie beabsichtigen, ein Haustier mitzubringen.

 

Hundehüttenmaße auf der Stena Estrid:
Breite: 110 cm, Höhe: 80 cm, Tiefe: 90 cm
Breite: 100 cm, Höhe: 80 cm, Tiefe: 100 cm
Breite: 210 cm, Höhe: 80 cm, Tiefe: 100 cm

Hundehüttenmaße auf der Stena Adventurer:
Breite: 65 cm, Höhe: 72 cm, Tiefe: 100 cm

 

Assistenzhunde sind in allen öffentlichen Bereichen unserer Häfen und Schiffe willkommen und haben auch Anspruch auf kostenlose Reisen, solange sie mit einem Hundegeschirr/einer Leine geführt werden und die folgenden Kriterien erfüllen:

  • Sie müssen entweder speziell geschult sein, um eine behinderte Person zu unterstützen, und von einer Organisation zertifiziert werden, die ein vollständiges Mitglied der Assistance Dogs International (ADI) oder der International Guide Dog Federation (IGDF), den Akkreditierungsstellen für Hilfshundeorganisationen weltweit ist; oder
  • wenn sie von ADI oder dem IGDF nicht als Assistenzhund anerkannt sind und kein emotional unterstützender Hund sind, müssen schriftliche Nachweise von einem qualifizierten Hundetrainer vorgelegt werden, um nachzuweisen, dass sie einen öffentlichen Assistenzhund-Zugangstest gemäß den von ADI festgelegten Anforderungen bestanden haben, auf den Sie hier zugreifen können: https://www.k9events.com/public-access/ADI.PublicAccessTest.updated.MAY14F-2.pdf.

Wenn Ihr Hund die oben genannten Kriterien nicht erfüllt oder ein emotional unterstützender Hund ist, der von ADI oder IGDF nicht als Assistenzhund anerkannt ist, darf Ihr Hund nicht in den öffentlichen Bereichen reisen. In diesen Fällen buchen Sie bitte für Ihren Hund eine Reise nach unseren üblichen Regeln als Haustier.

Ihr Hund muss ein identifizierbares Geschirr, eine Bandana, eine Trainingsleine oder einen Hundemantel tragen, damit er von der Schiffsbesatzung und anderen Passagieren sofort erkannt werden kann.

Wir befolgen die Richtlinien der „Equalities and Human Rights Commission“, die Sie hier einsehen können: https://www.equalityhumanrights.com/sites/default/files/assistance-dogs-a-guide-for-all-businesses.pdf.

Diese Richtlinie gilt nur für Assistenzhunde; alle anderen Assistenztiere müssen gemäß unseren üblichen Regeln als Haustier reisen.

 

Bitte beachten Sie, dass Haustiere auf dieser Route nicht in einer Transportbox mit an Bord gebracht werden können.

____________________________________________________________________________

 

Reisen mit Haustier auf der Strecke Fishguard – Rosslare

 

Mit dem Auto

Hundehütten können ohne Aufpreis im Voraus gebucht werden, oder wenn Sie es vorziehen, kann Ihr Haustier für die Dauer der Überfahrt im Fahrzeug bleiben. Sie können im Schritt „Stena Plus und Extras an Bord“ des Buchungsvorgangs eine Hundehütte im Voraus buchen. Bitte beachten Sie, dass wir nur eine begrenzte Anzahl von Hundehütten zur Verfügung haben. Wenn Sie buchen, müssen Sie uns vor der Reise mitteilen, dass Sie beabsichtigen, ein Haustier mitzubringen.

 

 

Zu Fuß

Hundehütten können ohne Aufpreis gebucht werden. Sie können eine Hundehütte im Schritt „Stena Plus und Extras an Bord“ des Buchungsverfahrens Voraus buchen. Bitte beachten Sie, dass wir nur eine begrenzte Anzahl von Hundehütten zur Verfügung haben. Wenn Sie buchen, müssen Sie uns vor der Reise mitteilen, dass Sie beabsichtigen, ein Haustier mitzubringen.

 

Assistenzhunde sind in allen öffentlichen Bereichen unserer Häfen und Schiffe willkommen und haben auch Anspruch auf kostenlose Reisen, solange sie mit einem Hundegeschirr/einer Leine geführt werden und die folgenden Kriterien erfüllen:

  • Sie müssen entweder speziell geschult sein, um eine behinderte Person zu unterstützen, und von einer Organisation zertifiziert werden, die ein vollständiges Mitglied der Assistance Dogs International (ADI) oder der International Guide Dog Federation (IGDF), den Akkreditierungsstellen für Hilfshundeorganisationen weltweit ist; oder
  • wenn sie von ADI oder dem IGDF nicht als Assistenzhund anerkannt sind und kein emotional unterstützender Hund sind, müssen schriftliche Nachweise von einem qualifizierten Hundetrainer vorgelegt werden, um nachzuweisen, dass sie einen öffentlichen Assistenzhund-Zugangstest gemäß den von ADI festgelegten Anforderungen bestanden haben, auf den Sie hier zugreifen können: https://www.k9events.com/public-access/ADI.PublicAccessTest.updated.MAY14F-2.pdf.

Wenn Ihr Hund die oben genannten Kriterien nicht erfüllt oder ein emotional unterstützender Hund ist, der von ADI oder IGDF nicht als Assistenzhund anerkannt ist, darf Ihr Hund nicht in den öffentlichen Bereichen reisen. In diesen Fällen buchen Sie bitte für Ihren Hund eine Reise nach unseren üblichen Regeln als Haustier.

Ihr Hund muss ein identifizierbares Geschirr, eine Bandana, eine Trainingsleine oder einen Hundemantel tragen, damit er von der Schiffsbesatzung und anderen Passagieren sofort erkannt werden kann.

Wir befolgen die Richtlinien der „Equalities and Human Rights Commission“, die Sie hier einsehen können: https://www.equalityhumanrights.com/sites/default/files/assistance-dogs-a-guide-for-all-businesses.pdf.

Diese Richtlinie gilt nur für Assistenzhunde; alle anderen Assistenztiere müssen gemäß unseren üblichen Regeln als Haustier reisen.

 

Bitte beachten Sie, dass Haustiere auf dieser Route nicht in einer Transportbox mit an Bord gebracht werden können.

____________________________________________________________________________

 

 

Reisen mit Haustier auf der Strecke Cherbourg – Rosslare

 

Mit dem Auto

Sie können Katzen und Hunde kostenlos in Ihrem Fahrzeug mitnehmen oder für eine zusätzliche Gebühr pro Strecke in einer unserer beheizten Hundehütten an Bord. Hundehütten unterliegen der Verfügbarkeit und müssen im Voraus gebucht werden. Wenn keine Hundehütten verfügbar sind, müssen Sie Ihr Haustier in Ihrem Fahrzeug lassen. Haustiere sind in den Kabinen NICHT erlaubt. Wenn Sie buchen, müssen Sie uns vor der Reise mitteilen, dass Sie beabsichtigen, ein Haustier mitzubringen. Sie können im Schritt "Mahlzeiten und Extras an Bord" des Buchungsprozesses eine Hundehütte im Voraus buchen. Es gilt eine Höchstgrenze von fünf Haustieren pro Buchung.

 

Passagiere, die sich dafür entscheiden, eine Hundehütte im Voraus zu buchen, erhalten einen Zugangscode am Gästeservice-Schalter an Bord. Die Hundehütten befinden sich auf dem Promenadendeck. Die Hundehütte ermöglicht nicht nur den Zugang zu Ihrem Haustier während der gesamten Überfahrt, Sie können sich auch unter kontrollierten Bedingungen mit dem Tier bewegen. Haustiere, mit Ausnahme von Assistenzhunden, sind an Bord in den Passagierbereichen nicht erlaubt.

 

Bitte beachten Sie: Bestimmte Hunderassen sind empfindlicher gegenüber Hitze/schlechter Luftzirkulation in Fahrzeugen. Wir würden den Besitzern raten, zusätzliche Vorsichtsmaßnahmen zu ergreifen und unsere Hundehütten zu nutzen, sofern verfügbar. Wir betonen ausdrücklich, dass Haustiere in den Kabinen nicht erlaubt sind. Es ist auch wichtig sicherzustellen, dass Sie mit den EU- und Haustier-Vorschriften vor der Reise vertraut sind. 

 

Besuchszeiten für Haustiere in Fahrzeugen: Auf Überfahrten von Dienstag bis Freitag können Sie Ihr Haustier um 10:00 und 22:00 Uhr besuchen, auf Überfahrten an Samstagen um 10:00 und 19:00 Uhr und auf Überfahrten an Sonn- und Montagen um 7:00 und 19:00 Uhr. Besuche auf dem Autodeck sind für maximal zehn Minuten gestattet und wetterabhängig.

 

Hundehüttenmaße auf der Stena Horizon:

Breite: 73 cm, Höhe: 80 cm, Tiefe: 95 cm

 

Assistenzhunde sind in allen öffentlichen Bereichen unserer Häfen und Schiffe willkommen und haben auch Anspruch auf kostenlose Reisen, solange sie mit einem Hundegeschirr/einer Leine geführt werden und die folgenden Kriterien erfüllen:

  • Sie müssen entweder speziell geschult sein, um eine behinderte Person zu unterstützen, und von einer Organisation zertifiziert werden, die ein vollständiges Mitglied der Assistance Dogs International (ADI) oder der International Guide Dog Federation (IGDF), den Akkreditierungsstellen für Hilfshundeorganisationen weltweit ist; oder
  • wenn sie von ADI oder dem IGDF nicht als Assistenzhund anerkannt sind und kein emotional unterstützender Hund sind, müssen schriftliche Nachweise von einem qualifizierten Hundetrainer vorgelegt werden, um nachzuweisen, dass sie einen öffentlichen Assistenzhund-Zugangstest gemäß den von ADI festgelegten Anforderungen bestanden haben, auf den Sie hier zugreifen können: https://www.k9events.com/public-access/ADI.PublicAccessTest.updated.MAY14F-2.pdf.

Wenn Ihr Hund die oben genannten Kriterien nicht erfüllt oder ein emotional unterstützender Hund ist, der von ADI oder IGDF nicht als Assistenzhund anerkannt ist, darf Ihr Hund nicht in den öffentlichen Bereichen reisen. In diesen Fällen buchen Sie bitte für Ihren Hund eine Reise nach unseren üblichen Regeln als Haustier.

Ihr Hund muss ein identifizierbares Geschirr, eine Bandana, eine Trainingsleine oder einen Hundemantel tragen, damit er von der Schiffsbesatzung und anderen Passagieren sofort erkannt werden kann.

Wir befolgen die Richtlinien der „Equalities and Human Rights Commission“, die Sie hier einsehen können: https://www.equalityhumanrights.com/sites/default/files/assistance-dogs-a-guide-for-all-businesses.pdf.

Diese Richtlinie gilt nur für Assistenzhunde; alle anderen Assistenztiere müssen gemäß unseren üblichen Regeln als Haustier reisen.

 

 Zu Fuß

Katzen und Hunde sind in den Kabinen oder anderen Passagierbereichen an Bord nicht gestattet. Haustiere können für eine zusätzliche Gebühr pro Strecke in einer unserer beheizten Hundehütten an Bord reisen. Hundehütten unterliegen der Verfügbarkeit und müssen im Voraus gebucht werden. Haustiere sind in den Kabinen NICHT erlaubt. Wenn Sie buchen, müssen Sie uns vor der Reise mitteilen, dass Sie beabsichtigen, ein Haustier mitzubringen. Sie können im Schritt „Mahlzeiten und Extras an Bord“ des Buchungsprozesses eine Hundehütte im Voraus buchen. Es gilt eine Höchstgrenze von fünf Haustieren pro Buchung.

 

Passagiere, die sich dafür entscheiden, eine Hundehütte im Voraus zu buchen, erhalten einen Zugangscode am Gästeservice-Schalter an Bord. Die Hundehütten befinden sich auf dem Promenadendeck. Die Hundehütte ermöglicht nicht nur den Zugang zu Ihrem Haustier während der gesamten Überfahrt, Sie können sich auch unter kontrollierten Bedingungen mit dem Tier bewegen. Haustiere, mit Ausnahme von Assistenzhunden, sind an Bord in den Passagierbereichen nicht erlaubt.

 

Hundehüttenmaße auf der Stena Horizon:

Breite: 73 cm, Höhe: 80 cm, Tiefe: 95 cm

 

Assistenzhunde sind in allen Bereichen des Hafens und an Bord unserer Schiffe willkommen. Bitte besuchen Sie unseren Gästeservice-Schalter, wenn Sie an Bord gehen, um die entsprechenden Papiere für Ihren Hund vorzuzeigen, damit Ihnen der Zugang zu allen Bereichen an Bord gestattet werden kann.

 

Bitte beachten Sie: Es ist wichtig sicherzustellen, dass Sie mit den EU- und HAUSTIER-Vorschriften vertraut sind, bevor Sie reisen. 

___________________________________________________________________________

 

Reisen mit Haustier auf der Strecke Harwich – Hoek van Holland

 

Reisen mit dem Auto (max. fünf Haustiere)

Beim Check-in erhalten Sie einen farbigen Anhänger, der anzeigt, dass Sie mit einem Haustier reisen. Dieser sollte an den Rückspiegel vor der Windschutzscheibe gehängt werden und muss dort bleiben, bis Sie den Zoll in jedem Hafen passiert haben.

Wenn Sie an Bord des Schiffes gehen, bitten wir Sie, die Anweisungen unserer Mitarbeiter genau zu befolgen. Nach dem Einsteigen melden Sie sich bitte am Informationsschalter auf Deck 9. Dort erhalten Sie weitere Informationen zur Mitnahme Ihres Haustieres an Bord der Stena-Line-Fähren.

 

Reisen zu Fuß (max. drei Haustiere)

Wenn Sie ohne ein Fahrzeug zu Fuß reisen, müssen Sie eine Hundehütte an Bord für Ihr Haustier oder eine Haustierkabine buchen. Ihr Haustier darf ansonsten möglicherweise nicht mitreisen.

Nach dem Boarding wenden Sie sich bitte an den Informationsschalter auf Deck 9. Unsere Mitarbeiter helfen Ihnen dann mit Ihrem Haustier.

 

Hundehütten an Bord

Es gibt eine begrenzte Anzahl von Plätzen in unseren Hundehütten und eine begrenzte Anzahl von Haustierkabinen, die vor der Reise online oder telefonisch gebucht werden müssen. Haustiere können auch in Ihrem Fahrzeug mitreisen. Wir empfehlen, Hunde in einer Hundehütte unterzubringen oder sie in einer Haustierkabine zu belassen. 

 

Unsere Hundehütten an Bord sind in drei Größen erhältlich:

·        Große Hundehütten: 97 cm x 94 cm x 100 cm (H x B x T)

·        Mittelgroße Hundehütten: 64 cm x 108 cm x 100 cm (H x B x T)

·        Kleine Hundehütten: 65 cm x 50 cm x 100 cm (H x B x T)

 

Bitte beachten Sie: Die Hundehütten befinden sich unter den Fahrzeugdecks und sind über Treppen zugänglich. Große Haustiere mit einem Gewicht von < 25 kg müssen Treppen bewältigen, über eine hohe Türschwelle gehen und möglicherweise in kleine und mittelgroße Hundehütten gehoben werden, die sich nicht auf Bodenhöhe befinden.

 

Nach der Überfahrt

Wenn Sie am Hafen Harwich International aussteigen, kann es sein, dass Ihr Haustier von DEFRA (Department for Environment, Food & Rural Affairs) einer Untersuchung unterzogen wird.

Es wird empfohlen, dass Sie alle relevanten Papiere für Ihr Haustier parat halten. Dies ist das Standardverfahren bei der Ankunft in britischen Häfen. Wenn Sie weitere Informationen über DEFRA und die Mitnahme Ihres Haustieres nach Großbritannien erhalten möchten, klicken Sie bitte auf den DEFRA -Link.

Brexit-Tipp: Am 1. Januar 2021 haben sich die Regularien für Reisen mit Hund, Katze oder Frettchen von Großbritannien in die EU geändert. Weitere Informationen finden Sie unter GOV.UK.

Sie können auch ein Mitglied unseres Teams im Call-Center von Stena Line anrufen.

____________________________________________________________________________

 

Reisen mit Haustier auf der Strecke Göteborg – Frederikshavn

 

Wir haben nur eine begrenzte Anzahl von Plätzen für Haustiere zur Verfügung und alle Haustiere müssen vor der Reise angemeldet werden.  Am Hafen müssen Sie unserem Check-in-Team mitteilen, dass Sie mit einem Haustier reisen. Katzen müssen in einem Käfig/einer Transportbox reisen. 

Auf allen Schiffen ist das Autodeck für die Dauer der Überfahrt geschlossen und der Zutritt ist den Passagieren nicht gestattet.


Stena Jutlandica

Haustiere dürfen auf dem offenen Fahrzeugdeck im Auto oder in der hundefreundlichen Lounge bleiben.

Stena Danica

Haustiere dürfen in Ihrem Fahrzeug bleiben (außer in den Monaten Mai, Juni, Juli und August) oder können in der hundefreundlichen Lounge untergebracht werden.

Stena Vinga

Haustiere dürfen in Ihrem Fahrzeug bleiben (außer in den Monaten Mai, Juni, Juli und August) oder können in der hundefreundlichen Lounge untergebracht werden. Außerdem gibt es einen kleinen Freilaufbereich für Ihr Haustier.

 

Bitte beachten Sie: In Dänemark ist der Abschluss einer Haftpflichtversicherung für Ihren Hund obligatorisch. Die Haftpflichtversicherung deckt nicht die Kosten für einen Tierarzt.  Erkundigen Sie sich, ob die Versicherung auch in dem Land, in das Sie reisen, gilt – und wie lange. Bitte fragen Sie Ihren Versicherer, wie Sie Ihr Tier auf Reisen am besten versichern können.

____________________________________________________________________________

 

 

Reisen mit Haustier auf der Strecke Grenaa – Halmstad

Ihr Haustier kann auf dem Autodeck (ganzjährig) in Ihrem Fahrzeug bleiben oder mit Ihnen auf Deck 7 in einem separaten Bereich bleiben. Das Autodeck ist während der Überfahrt geschlossen und Passagieren ist der Zutritt nicht gestattet.

 

Bitte beachten Sie: In Dänemark ist der Abschluss einer Haftpflichtversicherung für Ihren Hund obligatorisch. Die Haftpflichtversicherung deckt nicht die Kosten für einen Tierarzt.  Erkundigen Sie sich, ob die Versicherungen auch in dem Land, in das Sie reisen, gelten – und wie lange. Bitte fragen Sie Ihren Versicherer, wie Sie Ihr Tier auf Reisen am besten versichern können.

____________________________________________________________________________

 

 

Reisen mit Haustier auf der Strecke Rostock – Trelleborg

 

Sie müssen für Ihr Haustier im Voraus buchen und auch unser Check-in-Team informieren, wenn Sie am Hafen ankommen.

 

An Bord der Schiffe Mecklenburg – Vorpommen und Skåne steht eine begrenzte Anzahl von Haustierkabinen zur Verfügung, die im Voraus gebucht werden können.  Wenn Sie ohne Haustierkabine buchen, müssen Sie Ihr Haustier beim Abschluss Ihrer Buchung im Bereich „Extras“ anmelden. Wenn unter „Extras“ keine Plätze für Haustiere angeboten werden, ist es nicht möglich, Ihr Haustier auf der von Ihnen ausgewählten Strecke mitzubringen. In diesem Fall wählen Sie bitte eine andere Abfahrt. Haustiere sind in den Restaurants, Bars und Geschäften nicht erlaubt. Der Aufenthalt an Deck ist in den dafür vorgesehenen Bereichen möglich.

____________________________________________________________________________

 

Reisen mit Haustier auf der Strecke Kiel – Göteborg

 

Sie können mit Ihrem Haustier auf der Strecke Kiel – Göteborg reisen, allerdings müssen Sie dafür eine Haustierkabine im Voraus buchen. Eine begrenzte Anzahl von Haustierkabinen ist auf jeder Fahrt verfügbar. Pro Kabine sind nicht mehr als zwei Haustiere erlaubt.  Bitte beachten Sie, dass Sie nicht mit Ihrem Haustier reisen können, wenn keine Haustierkabinen verfügbar sind.  Ihr Haustier darf während der Überfahrt nicht in Ihrem Fahrzeug bleiben. Ihr Haustier muss beim Einchecken angemeldet werden. Sie werden dann auf dem kürzesten Weg zu einer speziellen Haustierkabine gebracht. Abgesehen von der Kabine und dem Freilaufbereich darf Ihr Haustier die allgemeinen Passagierbereiche nicht betreten.

____________________________________________________________________________

 

 

Reisen mit Haustier auf der Strecke Gdynia – Karlskrona

 

Haustiere können auf den Fähren Stena Spirit, Stena Vision und Stena Estelle nur in speziellen Haustierkabinen reisen. Eine begrenzte Anzahl von speziellen Haustierkabinen ist auf jeder Fahrt verfügbar. Haustiere können nicht mitreisen, wenn die Haustierkabinen ausgebucht sind.



Ihr Haustier muss beim Einchecken registriert werden, und ein Mitglied des Kabinenpersonals wird Sie dann auf dem schnellsten Weg zu Ihrer speziellen Haustierkabine bringen. Ihr Haustier darf sich nicht in den allgemeinen Passagierbereichen aufhalten, sondern nur im Trainings- und im Freilaufbereich. Hunde müssen außerhalb der Kabine einen Maulkorb tragen und an der Leine bleiben. Katzen müssen in einem Käfig/einer Transportbox reisen.

 

____________________________________________________________________________

 

Reisen mit Haustier auf der Strecke Travemünde – Liepāja

 

Auf unserer Route Travemünde – Liepāja können Sie mit Ihrem Haustier auf der Stena Flavia und der Stena Livia reisen. Sie müssen jedoch eine spezielle Haustierkabine im Voraus buchen.  Es gibt zwei verfügbare Haustierkabinen. Haustiere können nicht mitreisen, wenn diese Haustierkabinen ausgebucht sind. Die Tiere dürfen während der Überfahrt nicht im Fahrzeug bleiben. Haustiere dürfen die allgemeinen Passagierbereiche nicht betreten. Hunde müssen an der Leine geführt werden und einen Maulkorb tragen.

____________________________________________________________________________

 

 

Reisen mit Haustier auf der Strecke Nynäshamn – Ventspils

 

Die Stena Baltica und Stena Scandica haben Kabinen, in denen Haustiere erlaubt sind. Wenn Sie eine Kabine für den Transport von Haustieren wählen, werden keine Gebühren für das Haustier berechnet, aber bei der Reservierung sollte angegeben werden, wie viele Haustiere mitreisen werden (max. 5 Haustiere pro Kabine). Während der Sommersaison (vom 1. Mai bis 30. September) dürfen Haustiere im Auto bleiben. Sie können Ihre Haustiere zu bestimmten Zeiten in Begleitung eines Besatzungsmitglieds besuchen. Pro Haustier im Auto fällt eine zusätzliche Gebühr an. 

____________________________________________________________________________

 

Welche Verantwortlichkeiten habe ich für mein Haustier, während ich mit der Fähre reise?

 

  • Sie sind dafür verantwortlich, das Wohlergehen des Tieres zu gewährleisten.
  • Wenn Haustiere innerhalb eines Fahrzeugs oder in der Hundehütte an Bord reisen, müssen sie für die gesamte Dauer der Überfahrt dort bleiben.
  • Wir empfehlen, dass Hunde in einer unserer bereitgestellten Hundehütten reisen, und Stena Line kann nicht für Schäden verantwortlich gemacht werden kann, die aus der Nichtbenutzung unserer Hundehütten entstehen können.
  • Es ist Ihre Pflicht, sicherzustellen, dass alle Bedingungen für das Reisen mit Haustieren in der EU erfüllt sind und das UK Pet Travel Scheme (PETS) eingehalten wird.
  • Stena Line kann nicht für die Richtigkeit der bereitgestellten Informationen verantwortlich gemacht werden.
  • Sollte Ihr Haustier die Bedingungen für das Reisen mit Haustieren in der EU und des britischen UK Pet Travel Scheme (PETS) nicht erfüllen, kann das Tier für einen Zeitraum von bis zu sechs Monaten in Großbritannien unter Quarantäne gestellt oder wieder exportiert werden.
  • Stena Line ist als akkreditierter PETS-Beförderer verpflichtet, Ihre Unterlagen zu überprüfen und wird die Beförderung Ihres Haustieres verweigern, wenn die Papiere nicht den Vorgaben der PETS-Regularien entsprechen.
  • Wenn Sie planen, Ihr Haustier unter Quarantäne zu stellen, sind Sie in vollem Umfang für alle Vorkehrungen und Kosten im Zusammenhang mit diesem Verfahren verantwortlich. Sie müssen Stena Line vor der Beförderung die entsprechenden Papiere vorlegen.
  • Stena Line kann nicht für Kosten haftbar gemacht werden, die im Zusammenhang mit der Nichteinhaltung der EU-Vorschriften für das Reisen mit Haustieren und die PETS-Regularien entstehen.
  • Wir übernehmen keine Verantwortung für Haftungsfälle oder Schäden, die Ihr Haustier während des Aufenthalts an Bord verursacht. Sie akzeptieren, dass Sie im Falle einer Verletzung oder eines Vorfalls, die bzw. der durch Ihr Haustier verursacht wurde, den zuständigen Behörden gemeldet werden, was in einigen Fällen eine strafrechtliche oder sonstige rechtliche Haftung begründen kann.

____________________________________________________________________________

 

Illegaler Handel mit Welpen


Stena Line verurteilt den illegalen Welpenhandel und versucht, diesem Treiben Einhalt zu gebieten. In Zusammenarbeit mit DAERA und DEFRA geht die Stena Line aktiv gegen den Transport von Hunden und Welpen aus Welpenfarmen zwischen Irland und Großbritannien vor. Die Ermittler sind berechtigt, Fahrzeuge von Personen zu durchsuchen, die verdächtigt werden, illegal mit Hunden und Welpen zu handeln. Alle Passagiere, die sich des illegalen Transports von Hunden schuldig gemacht haben, werden an der Weiterfahrt gehindert. Die Folge ist eine strafrechtliche Verfolgung und die Beschlagnahmung der Welpen.

____________________________________________________________________________

 

 

Haftungsausschluss für Haustiere

 

Stena Line kann weder die Verantwortung für die Links dieser Website noch deren Inhalt übernehmen. Die Links werden ausschließlich aus Gründen der Benutzerfreundlichkeit bereitgestellt und Stena Line ist nicht für Ungenauigkeiten in den angegebenen Informationen verantwortlich.

____________________________________________________________________________

Contact frequently asked question icon

Ähnliche Fragen