Bitte beachten Sie

Wichtig vor der Reise – alle aktuellen Reisehinweise sowie Einreisebestimmungen für Ihre Reise.

Datenschutzerklärung

1.     Einleitung

Wir, Stena Line Scandinavia AB, Handelsregisternummer 556231-7825 („Stena Line“), sind der Verantwortliche für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten. Alle Verweise auf „wir“, „uns“ oder „unser“ in dieser Datenschutzerklärung beziehen sich auf Stena Line. Unsere Kontaktangaben finden Sie am Ende dieser Datenschutzerklärung. Wir respektieren Ihre Privatsphäre und verpflichten uns zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten.

 

Die folgenden Websites werden als unsere „Websites“ bezeichnet:

 

stenaline.se, stenaline.dk, stenaline.no, stenaline.fi, stenaline.pl, stenaline.lv, stenaline.lt, stenaline.ee, stenaline.ru, stenaline.pl, stenaline.cz, stenaline.de, stenaline.nl, stenaline.fr, stenaline.co.uk, stenaline.ie, stenaline.it, stenaline. es, stenalinetravel.com, wyjazdygrupowe.pl, szwecjazklasa.pl, dokarlskrony.pl, blog.stenaline.se, blog.stenaline.dk, blog.stenaline.no, blog.stenaline.pl, blog.stenaline.co.uk, blog.stenaline.ie, blog.stenaline.nl, blog.stenaline.de.

 

Unsere Webseiten und andere Kommunikationsformen (E-Mail, Telefon, Support-Ansprechpartner, soziale Medien, Chat und Papierformulare) und die Services von Stena Line werden im Folgenden als unsere „Dienste“ bezeichnet.

 

2.     Geltungsbereich dieser Datenschutzerklärung

 

Diese Datenschutzerklärung gilt für unsere Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, wenn Sie als Kunde und/oder Besucher der Website unsere Services nutzen oder wenn wir Ihre personenbezogenen Daten von einer Person oder Organisation erhalten, die eine Buchung in Ihrem Namen vornimmt (z. B. das Unternehmen, bei dem Sie angestellt sind), oder auch von einem Reisebüro, das Sie oder eine Person, die eine Buchung in Ihrem Namen vornimmt, beauftragt haben.

 

Wenn Sie Kunde in einem unserer Loyalitätsprogramme (Extra Blue, Extra Gold oder Business Traveller) sind und Informationen über die Verarbeitung personenbezogener Daten erhalten möchten, finden Sie diese in der Datenschutzerklärung zum Loyalitätsprogramm von Stena Line.

 

Informationen zu unserem Umgang mit Cookies finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie.

 

Informationen zur Videoüberwachung an Bord unserer Schiffe, in unseren Häfen, Terminals und Büros sowie zur damit einhergehenden Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in der Videoüberwachungsrichtlinie von Stena Line.

 

3.     Welche Kategorien personenbezogener Daten verarbeiten wir?

 

Stena Line verarbeitet die folgenden Kategorien personenbezogener Daten zu Kunden und/oder Besuchern der Website, die unsere Services in Anspruch nehmen.

 

(a)   Name

(b)   Geburtsdatum

(c)   Altersgruppe (Kinder 0–3 Jahre und 4–15 Jahre)

(d)   Geschlecht

(e)   Kontaktdaten (Adresse, Telefon- und/oder Mobilfunknummer, E-Mail-Adresse)

(f)    Zahlungsangaben (Kartentyp (American Express, Mastercard oder VISA), Kartennummer, Sicherheitscode (CID/CVC/CVV), Gültigkeitsdauer, IBAN, BIC, Geschenkkarte/Bankscheck usw. und Zahlungsart)

(g)   Gegebenenfalls Anzahl mitreisender Kinder

(h)   Buchungsnummer

(i)    Reiseverlaufsdaten für die Reise(n): Zielort, Dauer der Überfahrt, Ankunfts- und Abfahrtsdatum, Anzahl der Passagiere, Wahl von Kabine oder Ruhesessel, Kabinennummer, Vorbestellungen (Mahlzeiten, Getränke, Snacks), ausgeliehene Bettwäsche oder Kinderbetten, Haustiere (soweit Sie uns informieren), Sonderwünsche (soweit Sie uns über diese informiert haben) und erforderliche Reiserücktrittsversicherungen

(j)    Fahrzeuginformationen: Art des Fahrzeugs (Auto, Wohnmobil, Fahrrad und/oder Anhänger) und Fahrzeugkennzeichen)

(k)   Ihre Bestellungen/Einkäufe in unseren Läden an Land und an Bord unserer Schiffe

(l)    Buchungshistorie

(m) Verwendete Aktionscodes und Sicherheitscodes (zur Verifizierung von Aktionscodes)

(n)  Nationalität

(o)   Reisepass- oder Ausweisdaten

(p)   Gästeliste (buchender Kunde und Mitreisende)

(q)   Die Identifikationsnummer Ihres Haustiers

(r)    Informationen über alle Personen, die erklären, Elternteil oder erziehungsberechtigt einer minderjährigen Person zu sein

(s)   Das Datum des Ausschlusses (wenn ein Passagier gegen die Sicherheitsregeln an Bord unserer Schiffe verstößt)

(t)    Informationen über Behinderungen oder Mobilitätsbeeinträchtigungen (soweit sie uns mitgeteilt werden, wenn Sie Hilfe benötigen, eine Hör- oder Sehbehinderung haben, Medikamente oder einen Rollstuhl benötigen)

(u)   Informationen über die besondere Pflege oder Unterstützung, die in einem Notfall eventuell erforderlich ist (soweit uns mitgeteilt wird, dass Sie besondere Pflege oder Unterstützung benötigen)

(v)   Die Kontaktnummer für Notfälle (soweit sie uns mitgeteilt wurde)

(w)  Webseiteninformationen basierend auf Ihrer IP-Adresse

(x)   Browserdaten (Browserversion)

(y)   Kundennummer im Loyalitätsprogramm

(z)   Antworten in Umfragen zur Kundenzufriedenheit, soweit Sie diese angegeben haben (Buchungsnummer, Telefonnummer und E-Mail-Adresse)

(aa)                    Ihr Arbeitgeber und Ihre Position (für Geschäftsreisende)

(bb)                   Sprachaufzeichnungen (wenn das Telefongespräch aufgezeichnet wird)

 

4.     Woher erhalten wir Ihre personenbezogenen Daten?

 

Stena Line erfasst Ihre personenbezogenen Daten, wenn Sie eine Reise bei uns buchen, entweder direkt oder über einen Vermittler. Das geschieht auch, wenn Sie sich für unseren Newsletter anmelden oder das Kontaktformular oder unseren Chat nutzen.

Stena Line erhebt auch Ihre personenbezogenen Daten von Reisebüros, denen Sie den Auftrag erteilt haben, Ihre personenbezogenen Daten an uns weiterzugeben.

 

Weiterhin erhebt Stena Line Ihre personenbezogenen Daten von einer Person oder Organisation, die eine Buchung in Ihrem Namen vornimmt (z. B. das Unternehmen, bei dem Sie angestellt sind).

 

Stena Line kann Ihre personenbezogenen Daten auch von anderen Konzerngesellschaften von Stena AB erhalten, die als unsere Auftragsverarbeiter tätig sind und Ihre personenbezogenen Daten in unserem Auftrag erheben.

 

5.     Was passiert, wenn Sie uns Ihre personenbezogenen Daten nicht zur Verfügung stellen?

 

Um eine Reservierung vorzunehmen oder unsere anderen Services zu nutzen, benötigen wir Zugriff auf die in Abschnitt 3 genannten personenbezogenen Daten.

 

Wir sind außerdem gesetzlich dazu verpflichtet, bestimmte personenbezogene Daten über unsere Passagiere zu verarbeiten, nämlich insbesondere: Name, Geschlecht, Nationalität, Geburtsdatum, Reisepass- oder Ausweisdaten. Wenn Sie uns diese Daten nicht zur Verfügung stellen, können wir Ihnen keinen Zutritt an Bord unserer Schiffe gewähren. In anderen Fällen ist die Bereitstellung personenbezogener Daten freiwillig, aber wenn Sie die relevanten Daten nicht bereitstellen, ist es möglich, dass Sie Rechte, die Ihnen möglicherweise zustehen, nicht ausüben oder die von uns benötigte Unterstützung nicht erhalten können.

 

6.     Zu welchen Zwecken verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten und auf welcher Rechtsgrundlage erfolgt diese Verarbeitung?

 

Stena Line verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten zu den im Folgenden genannten Zwecken. Wir benötigen eine Rechtsgrundlage für jeden Zweck. Eine solche Rechtsgrundlage könnte sein, (i) dass wir Ihre Zustimmung zur entsprechenden Verarbeitung eingeholt haben, (ii) dass die Verarbeitung für die Erfüllung eines Vertrags, den wir mit Ihnen abgeschlossen haben, erforderlich ist, oder (iii) dass Stena Line oder ein Dritter ein berechtigtes Interesse an der Verarbeitung der personenbezogenen Daten hat, sofern Ihr Interesse, die personenbezogenen Daten nicht verarbeiten zu lassen, nicht schwerer wiegt. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung durch Stena Line ist unter jedem der folgenden Zwecke angegeben.

 

Sofern für einen der untenstehenden Zwecke Ihre Einwilligung als Rechtsgrundlage genannt wird, dürfen wir Ihre personenbezogenen Daten nicht für diesen Zweck verarbeiten, ohne im Voraus ihre Einwilligung eingeholt zu haben. Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Ein solcher Widerruf ändert jedoch nichts an der Rechtmäßigkeit der bis zum Zeitpunkt des Widerrufs erfolgten Verarbeitungsvorgänge, die sich auf diese Einwilligung gestützt haben.

 

(a) Bereitstellen von Reisen, Unterkünften und anderen vertraglichen Diensten

 

Stena Line verwendet Namen, Geburtsdatum, Altersgruppe, Geschlecht, Kontaktangaben, Zahlungsangaben, die Anzahl der mitreisenden Kinder, die Buchungsnummer, den Reiseverlauf, Fahrzeuginformationen, Bestellungen/Einkäufe in unseren Läden an Land und an Bord unserer Schiffe, die Buchungshistorie, Aktionscodes und Sicherheitscodes, um Ihre gebuchte Reise, Unterkünfte, Vorbestellungen und Dienste in Übereinstimmung mit den Beförderungsbedingungen zu verwalten und bereitzustellen.

 

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt auf Grundlage unserer vertraglichen Verpflichtungen Ihnen gegenüber. 

 

(b) Bereitstellen unserer Dienste

 

Stena Line nutzt Namen und Kontaktdaten, um mit Ihnen zu kommunizieren, wenn Sie unsere Dienste verwenden.

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen.

 

(c) Verwaltung

 

Stena Line nutzt Gästelisteninformationen, um Rückerstattungen, Versicherungsangelegenheiten und Kundenbeschwerden in Zusammenhang mit Ihren Buchungen abzuwickeln.

 

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen.  

 

(d) Die folgende Verarbeitung erfolgt auf Grundlage gesetzlicher Verpflichtungen:

 

-        Informationen zu Behinderungen/Mobilitätseinschränkungen, die Sie uns mitteilen, damit wir Ihnen während Ihrer Reise die erforderliche Hilfestellung gemäß EU-Verordnung 1177/2010 über die Fahrgastrechte im See- und Binnenschiffsverkehr leisten können

 

-        Ihre Zahlungsangaben für die Zwecke der Speicherung von Zahlungsdetails, Name, Kundennummer im Loyalitätsprogramm, Kontaktangaben und ggf. der Steueridentifikationsnummer gemäß des schwedischen Rechnungslegungsgesetzes (1999:1078)) und/oder den auf dem jeweiligen lokalen Markt geltenden Gesetzen und Vorschriften

 

-        Name, Geschlecht, Altersgruppe, Nationalität, Geburtsdatum und Informationen über Behinderungen sowie eine Kontaktnummer für Notfälle (soweit Sie uns diese Informationen zur Verfügung stellen) zum Zwecke der Erstellung von Passagierlisten gemäß der Richtlinie 2017/2109 zur Änderung der Richtlinie 1998/41/EG über die Registrierung der an Bord von Fahrgastschiffen im Verkehr nach oder von einem Hafen eines Mitgliedstaates der Gemeinschaft befindlichen Personen

 

-        Name, Geburtsdatum, Geschlecht, Altersgruppe, Nationalität und Pass- oder Ausweisdaten, um in Übereinstimmung mit der schwedischen Seefahrtssicherheitsverordnung (2003:438) und/oder den auf dem jeweiligen lokalen Markt geltenden Gesetzen und Vorschriften Passagierlisten zu führen und Identitätsprüfungen durchzuführen

 

-        Name, Geburtsdatum und Pass- oder Ausweisdaten, soweit diese Angaben auf von Polizeibehörden erhaltenen Listen mit ausgeschlossenen Passagieren stehen. Wir verwenden solche Listen, um ausgeschlossene Personen daran zu hindern, mit Stena Line zu reisen, da wir gesetzlich hierzu verpflichtet sind.

 

-        Soweit zutreffend und in Abhängigkeit von der gewählten Route: Name, Geschlecht, Geburtsdatum, Nationalität, Pass- oder Ausweisdaten und Fahrzeugkennzeichen, um in Übereinstimmung mit dem UK Immigration Act (1971), Requirement for Passenger, Crew and Service Information.

 

(e) Verbesserung unserer Dienste

 

Wir verwenden Ihren Namen, Ihre Kontaktdaten, Webseiten-Informationen basierend auf Ihrer IP-Adresse, Browser-Informationen, Ihre Buchungsnummer und Ihren Reiseverlauf, um Statistiken darüber zu erhalten, wie Sie unsere Dienste nutzen. Wir können so unsere Dienste verbessern, indem wir Fehler beheben, Webseiten-Konvertierungsprobleme schnell identifizieren und lösen, die Oberfläche ändern, sodass Sie die gesuchten Informationen schnell finden, oder relevante Angebote auf der Webseite hervorheben. Dies machen wir mithilfe von Umfragen zur Kundenzufriedenheit und Marktforschung oder indem wir Ihre Nutzung unserer Dienste analysieren. Personenbezogene Daten, die wir zur Verbesserung unserer Dienste nutzen, werden so weit wie möglich anonym zusammengefasst.

 

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen.

 

(f) Verhindern des Missbrauchs unserer Dienste

 

Ihr Name, Ihre Adresse und Ihre IP-Adresse können (sofern im Einzelfall relevant) verwendet werden, damit wir Missbrauch und Kreditkartenbetrug verhindern können. Diese Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen.

 

(g) Verhinderung der Buchung von Reisen durch ausgeschlossene Personen

 

Stena Line speichert das Datum des Ausschlusses, den Namen, das Geburtsdatum (bei schwedischen Staatsbürgern die persönliche Identifikationsnummer), die Reisepass- oder Ausweisdaten und die Buchungsnummer von Passagieren, die gegen unsere Sicherheitsregeln an Bord, in Häfen oder an Terminals verstoßen haben, damit wir diese Personen daran hindern können, Reisen zu buchen. Diese Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen.

 

(h) Bereitstellen von Angeboten, Rabatten und Upgrades basierend auf Ihren Käufen

 

Wir verwenden Ihren Namen, Ihre Kontaktdaten und Ihren Reiseverlauf, um Ihnen anhand Ihrer Bestellung Angebote, Rabatte und Upgrades anbieten zu können. Diese Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen.

 

(i) Direktmarketing und Informationen

 

Wir nutzen Ihren Namen, Ihre Kontaktangaben, Ihren Reiseverlauf und Ihre Buchungshistorie, soweit Sie (a) aktiv Ihre Einwilligung für das Direktmarketing erteilt (Opt-in), (b) sich für unseren Newsletter oder einen unserer Loyalitätsprogramme angemeldet und/oder (c) Produkte und Dienste von Stena Line gekauft und dadurch bei der Nutzung unserer Dienste diese personenbezogenen Daten an uns weitergegeben haben, damit wir Ihnen Newsletter, Angebote und relevante Informationen über unsere Dienste senden können. 

Wir nutzen Ihren Namen, Ihre Kontaktangaben und Ihren Reiseverlauf, soweit Sie (a) aktiv Ihre Einwilligung für das Direktmarketing erteilt (Opt-in), (b) sich für unseren Newsletter oder einen unserer Loyalitätsprogramme angemeldet und/oder (c) Produkte und Dienste von Stena Line gekauft und dadurch bei der Nutzung unserer Dienste diese personenbezogenen Daten an uns weitergegeben haben, damit wir Ihnen Erinnerungen zu angefangenen, aber nicht abgeschlossenen Buchungen und Zahlungen senden können.

 

Diese werden wir Ihnen per Post, SMS, E-Mail und über andere Kommunikationsmethoden zusenden. 

Diese Verarbeitungsaktivitäten Ihrer personenbezogenen Daten erfolgen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen.

 

Sie haben das Recht, sich jederzeit über Opt-out-Links in E-Mails oder über die Einstellungen im Bereich „Meine Seite“ auf der Webseite vom Empfang von Direktmarketing wie in Abschnitt 6 (h)-(i) beschrieben abzumelden.  Wenn Sie das tun, wird Stena Line Ihnen kein weiteres Direktmarketing mehr senden.

 

(j) Bearbeitung von Kundenbeschwerden und Verteidigung und/oder Geltendmachung von Rechtsansprüchen

 

Wir verwenden personenbezogene Daten nur, soweit dies im Einzelfall erforderlich ist, um etwaige Kundenbeschwerden zu bearbeiten oder Rechtsansprüche zu verteidigen bzw. geltend zu machen. Diese Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen.

 

(k) Nachweis der Einhaltung gesetzlicher Vorschriften

 

Stena Line speichert Reisepass- oder Ausweisdaten sowie Informationen über Personen, die bei der Durchführung von Identitätskontrollen erklären, ein Elternteil/erziehungsberechtigt einer minderjährigen Person zu sein, um gegenüber den zuständigen Behörden nachweisen zu können, dass die Anforderungen an Identitätskontrollen gemäß der schwedischen Seefahrtssicherheitsverordnung (2003:438) und/oder den auf dem jeweiligen lokalen Markt geltenden Gesetzen und Vorschriften erfüllt werden. Diese Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen.

 

7.     An wen geben wir Ihre personenbezogenen Daten weiter?

 

Zur Erfüllung der oben dargelegten Zwecke gibt Stena Line Ihre personenbezogenen Daten eventuell an folgende Empfänger weiter:

a)     Stena AB (publ)

b)     Stena Rederi AB

c)     Stena Line Travel Group AB

d)     Externe Zahlungsdienstleister

e)     Stena Line Ltd.

f)      Stena Line Irish Sea Ferries Ltd.

g)     Stena Line BV

h)     Stena Line GmbH & Co.KG

i)      Stena Line Danmark A/S

j)      Stena Line Polska Sp.z o.o

k)     UAB Stena Line

l)      SIA Stena Line

m)   Retail & Food Services in Sweden AB

n)     Baltic RoRo Services GmbH 

o)     Andere Transportunternehmen, Busunternehmen, Tour-Guides, Organisationen, die Unterkunftsdienste erbringen, und andere Auftragnehmer (wenn dies erforderlich ist, um Ihre reservierte Reise umzusetzen)

p)     Polizei, Zoll und andere Behörden

q)     Versicherungsgesellschaften (z. B. Allianz, Axa/Uniqa)

r)      Scandinfo, Origo Group (für die Zwecke der Durchführung von Kundenzufriedenheitsumfragen)

s)      Unsere externen Callcenter: Moranti in Dänemark, Schweden und Norwegen sowie Transcom in Litauen

t)      Unsere externen Check-in-Teams, z. B. Sartori & Berger

u)     Organisationen, die wir zur Erbringung von Dienstleistungen in Anspruch nehmen, z. B. Web-Hoster, Mail-Anbieter, Analyseanbieter, IT-Dienstleister, Event-Veranstalter usw.

v)     Assa Abloy für digitale Kabinenschlüssel

w)    Google (weitere Informationen in Abschnitt 8)

x)     Facebook (weitere Informationen in Abschnitt 9)

 

8.      Folgendes gilt für unsere Partnerschaft mit Google und die Nutzung von Google-Dienstleistungen für „Remarketing“ und „Lookalike Audiences“:

 

Auf unserer Webseite verwenden wir die „Remarketing“- oder „Lookalike Audiences“-Funktionen, die von Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; „Google“) angeboten werden. Diese Funktion dient der Analyse des Verhaltens und der Interessen von Besuchern.

 

Google verwendet Cookies für die Analyse der Webseiten-Nutzung, welche die Grundlage für die Erstellung interessenbasierter Werbung bilden. Diese Cookies zeichnen die Besuche auf der Webseite und anonyme Daten zur Nutzung der Webseite auf. Es werden keine personenbezogenen Daten von Webseiten-Besuchern gespeichert. Wenn Sie nach Ihrem Besuch eine andere Webseite im Google Display-Netzwerk aufrufen, werden Sie Werbeanzeigen sehen, die höchstwahrscheinlich mit den Produkten und Informationen in Zusammenhang stehen, die Sie bereits früher besucht und angezeigt haben.

 

Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 (1) a) DSGVO, indem wir dem Besucher der Webseite mit seiner Einwilligung zielgerichtete Werbeanzeigen anzeigen, um dem Webseiten-Besucher personalisierte Werbung anzubieten, die mit seinen Interessen übereinstimmt, wenn er andere Webseiten im Google Display-Netzwerk besucht. Sie können dieser Verarbeitung jederzeit widersprechen.

 

Weitere Informationen über Google Remarketing und die zugehörige Datenschutzerklärung finden Sie unter https://www.google.com/privacy/ads.

 

Auf unserer Webseite verwenden wir auch das Online-Werbeprogramm Google AdWords und als Teil davon die Conversion-Tracking-Funktion (Auswertung der Besuche). Google Conversion Tracking ist ein Analysedient, der von Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; „Google“) angeboten wird. Wenn Sie auf eine Google-Anzeige klicken, wird ein Conversion-Tracking-Cookie auf Ihrem Computer gespeichert. Diese Cookies haben eine begrenzte Dauer und sie enthalten keine personenbezogenen Daten und können daher nicht für eine Identifizierung von Personen verwendet werden. Wenn Sie bestimmte Seiten auf unserer Webseite besuchen und das Cookie aktiv ist, können wir und Google aufzeichnen, dass Sie auf die Werbeanzeige geklickt haben und zu dieser Seite gelangt sind. Alle Kunden von Google AdWords erhalten andere Cookies. Es besteht daher kein Risiko dafür, dass Cookies über die Webseite von AdWords-Kunden hinweg nachverfolgt werden können.

 

Die von diesem Conversion-Cookie erhobenen Daten werden für Conversion-Statistiken verwendet. Wir erhalten Informationen über die Gesamtanzahl der Besucher, die auf eine unserer Anzeigen klicken und auf eine Seite mit einem Conversion-Tracking-Tag gelangt sind. Allerdings erhalten wir keine Daten, die für eine persönliche Identifizierung des Benutzers verwendet werden könnten. Die Verarbeitung erfolgt gemäß Art. 6 (1) a) DSGVO mit Ihrer Zustimmung zu zielgerichteter Werbung und Analyse der Wirksamkeit und Auswirkungen dieser Werbeanzeigen. Sie können dieser Verarbeitung jederzeit widersprechen.

 

Sie können die Speicherung von Cookies auf Ihrem Computer für diesen Zweck verhindern, indem Sie die entsprechenden technischen Einstellungen in Ihrem Browser vornehmen. Allerdings möchten wir Sie darauf hinweisen, dass Sie in diesem Fall möglicherweise nicht alle Funktionen auf dieser Website vollständig nutzen können. Sie werden dann nicht in den Conversion-Statistiken aufgezeichnet.

 

Zusätzlich können Sie die Einstellungen für personalisierte Werbeanzeigen von Google deaktivieren.

Weitere Informationen und die Google-Datenschutzerklärung finden Sie unter:

https://www.google.com/policies/privacy/

 

9.       Folgendes gilt für unsere Zusammenarbeit mit Facebook und die Nutzung von Facebook-Dienstleistungen für Werbeanzeigen, „Lookalike Audiences“ und „Custom Audiences“:

 

Stena Line verwendet Dienstleistungen von Facebook, um neue Kunden zu finden. Hierfür werden Daten, die bei Ihrem Besuch unserer Seite erfasst wurden, für die Suche nach ähnlichen potenziellen Kunden über Facebook verwendet. Diese Daten sind anonymisiert und können nicht zu Ihnen zurückverfolgt werden.

 

Stena Line verwendet Facebook auch für Werbezwecke.

 

Facebook Irland und Stena Line sind gemeinsame Verantwortliche für die gemeinsame Verarbeitung von Daten im Zusammenhang mit Dienstleistungen von Facebook, einschließlich „Lookalike Audiences“ und „Custom Audiences“. Die gemäß Art. 13 (1) a) und b) DSGVO erforderlichen Daten finden Sie in der Datenschutzrichtlinie von Facebook Irland unter https://www.facebook.com/about/privacy

 

Informationen darüber, wie Facebook Irland personenbezogene Daten verarbeitet, einschließlich der Rechtsgrundlage, auf die sich Facebook Irland stützt, und der Möglichkeiten für die Ausübung von Rechten gegenüber Facebook Irland durch eine betroffene Person, finden Sie in der Datenschutzrichtlinie von Facebook Irland unter https://www.facebook.com/about/privacy.

 

Die Verarbeitung durch Stena Line erfolgt auf Grundlage von Art. 6 (1) a) DSGVO, indem Stena Line die Dienstleistungen „Lookalike Audiences“ und „Custom Audiences“ mit der Zustimmung des Webseiten-Besuchers verwendet. Sie können dieser Verarbeitung jederzeit widersprechen.

 

Sie können auch jederzeit der Verarbeitung personenbezogener Daten durch Stena Line und/oder Facebook Irland widersprechen, soweit die gemeinsame Verarbeitung auf Art. 6 (1) a) DSGVO basiert.

Stena Line und Facebook Irland haben: 

 

·        einen vertraglichen Nachtrag zur Verantwortlichkeit abgeschlossen, um die Verantwortlichkeiten der jeweiligen Parteien bei der Einhaltung der DSGVO in Zusammenhang mit der gemeinsamen Verarbeitung festzulegen (wie in den Geschäftsbedingungen des jeweiligen Produkts dargelegt),

 

·        vereinbart, dass Stena Line dafür verantwortlich ist, betroffenen Personen mindestens die in diesem Abschnitt 9 enthaltenen Informationen bereitzustellen,

 

·        vereinbart, dass im Verhältnis zwischen den Parteien Facebook Irland dafür verantwortlich ist, betroffenen Personen ihre Rechte gemäß Artikel 15–20 DSGVO in Bezug auf die personenbezogenen Daten zu ermöglichen, die nach der gemeinsamen Verarbeitung durch Facebook gespeichert werden.

 

10.  Übermitteln wir Ihre personenbezogenen Daten in Länder außerhalb der EU/EWR?

 

Eventuell übermittelt Stena Line einige Ihrer personenbezogenen Daten in die nachfolgend aufgeführten Länder, die außerhalb der EU/des EWR liegen. Wenn durch die Europäische Kommission für eines der nachfolgend aufgeführten Länder kein angemessenes Schutzniveau für Ihre personenbezogenen Daten gewährleistet wird, erhalten Sie von uns eine Beschreibung der von uns implementierten Schutzmaßnahmen oder der Rechtsgrundlage, auf die wir uns stützen, um sicherzustellen, dass die Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten im Einklang mit den europäischen Datenschutzvorschriften steht.

 

Land: Vereinigtes Königreich

Schutzmaßnahmen: Angemessenheitsbeschluss (28. Juni 2021)

 

Land: USA 

Schutzmaßnahmen: Die Standardvertragsklauseln der Europäischen Kommission für die Übermittlung personenbezogener Daten (2010/87/EU) und (2021/915/EU)

 

Sie können sich gerne an unseren Datenschutzbeauftragten wenden, wenn Sie weitere Informationen zu diesen Schutzmaßnahmen wünschen. Die Kontaktangaben hierfür finden Sie in Abschnitt 14 dieser Datenschutzerklärung.

 

11.  Wie lange speichern wir Ihre personenbezogenen Daten?

 

Zweck

Art der personenbezogenen Daten

Aufbewahrungsdauer

Bereitstellen von Angeboten, Rabatten und Upgrades basierend auf Ihren Käufen 

 

Name, Kontaktdaten, Reiseverlauf und Buchungshistorie

 

Bis zu zwei Jahre nach Beendigung der Kundenbeziehung

Verbessern unserer Dienste

Webseiten-Informationen basierend auf Ihrer IP-Adresse und Browserdaten

 

26 Monate lang, nachdem Sie unsere Dienste genutzt haben

Direktmarketing

E-Mail-Adresse, Name und bisherige Reisen

 

Solange Sie für unseren Newsletter angemeldet sind

Bereitstellen von Reisen, Unterkünften und vertraglichen Dienstleistungen

Name, Geburtsdatum, Altersgruppe, Geschlecht, Kontaktangaben, Zahlungsangaben, Anzahl der mitreisenden Kinder, Buchungsnummer, Reiseverlauf, Fahrzeuginformationen, die Identifikationsnummer Ihres Haustiers, Bestellungen und Einkäufe in unseren Läden in Terminals und an Bord unserer Schiffe, verwendete Aktionscodes und Sicherheitscodes

 

Bis zu 14 Monate nach Abschluss der Reise

 

 

 

Nachweis der Einhaltung gesetzlicher Verpflichtungen

Reisepass- oder Ausweisdaten sowie Informationen zu allen Personen, die erklären, Elternteil/erziehungsberechtigt einer minderjährigen Person zu sein

Drei Monate, um den zuständigen Behörden nachzuweisen, dass wir die schwedische Seefahrtssicherheitsverordnung (2003:438) und/oder die auf dem jeweiligen lokalen Markt geltenden Gesetzen und Vorschriften einhalten

 

Einhaltung gesetzlicher Verpflichtungen

Daten zu Name, Geburtsdatum und Reisepass- oder Ausweisdaten (für ausgeschlossene Passagiere)

Bis zu sechs Monate, nachdem eine Liste mit ausgeschlossenen Passagieren durch die Polizeibehörden mit einer aktualisierten Version ersetzt wurde.

 

Ausgeschlossene Personen daran hindern, Reisen zu buchen

Name, Datum des Ausschlusses, Geburtsdatum (bei schwedischen Staatsbürgern die persönliche Identifikationsnummer), Reisepass- oder Ausweisdaten und die Buchungsnummer

 

Bis zu drei Jahre nach dem Ausschluss

Verwaltung

Gästeliste

Bis zu sechs Monate nach Abschluss der Reise

 

Einhaltung gesetzlicher Verpflichtungen

Informationen zu Behinderungen/Mobilitätseinschränkungen

Einen Monat nach Abschluss der Reise, damit wir gemäß unseren vertraglichen Verpflichtungen Ihnen gegenüber und gemäß derEU-Verordnung 1177/2010 über die Fahrgastrechte im See- und Binnenschiffsverkehr die erforderliche Unterstützung in Bezug auf gebuchte Reisen, Unterkünfte und Bestellungen/Käufe bereitstellen können

 

Einhaltung gesetzlicher Verpflichtungen

Zahlungsdaten, Kontaktdaten, Buchungsnummer, Informationen zu Reiseverlauf und Fahrzeug sowie die Loyalitätsprogramm-Kundennummer und, falls zutreffend, die Steueridentifikationsnummer

 

Bis zu zehn Jahre gemäß dem schwedischen Rechnungslegungsgesetz (1999:1078) und/oder den auf dem jeweiligen lokalen Markt geltenden Gesetzen und Vorschriften

Einhaltung gesetzlicher Verpflichtungen

Name, Geschlecht, Altersgruppe, Nationalität, Geburtsdatum und Informationen über Behinderungen/Mobilitätseinschränkungen sowie eine Kontaktnummer für Notfälle (soweit Sie uns diese Informationen zur Verfügung stellen)

Bis das Schiff seinen Zielort erreicht und danach für 24 Stunden gemäß der schwedischen Seefahrtssicherheitsverordnung (2003:438) und/oder den auf dem jeweiligen lokalen Markt geltenden Gesetzen und Vorschriften und der Richtlinie 2017/2109 zur Änderung der Richtlinie 1998/41/EG über die Registrierung der an Bord von Fahrgastschiffen im Verkehr nach oder von einem Hafen eines Mitgliedstaates der Gemeinschaft befindlichen Personen

 

Bearbeiten von Kundenbeschwerden und Verteidigung und/oder Geltendmachung von Rechtsansprüchen

Nur sachdienliche personenbezogene Daten

Solange Ihre personenbezogenen Daten vertretbarerweise erforderlich sind, damit Stena Line Kundenbeschwerden bearbeiten und/oder Rechtsansprüche verteidigen und/oder begründen kann (normalerweise so lange wie die jeweilige Verjährungsfrist)

 

12.  Welche Rechte haben Sie?

 

Im Folgenden finden Sie eine Zusammenfassung Ihrer Rechte gemäß der europäischen Datenschutzgesetzgebung. Sie können diese Rechte kostenlos ausüben und Sie können dafür eine E-Mail oder einen Brief an die Adressen am Ende dieses Dokuments schicken. Sie können auch das Kontaktformular auf der Webseite verwenden.

 

Wenn Sie eine E-Mail zu einer Reservierung erhalten, die Sie durch Nutzung unserer Dienste vorgenommen haben, enthält diese einen Link, über den Sie Ihre Reservierung aktualisieren können. Bitte zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren, wenn Sie Fragen zu Ihren Rechten haben (siehe Kontaktdaten am Ende dieses Dokuments).

 

Stena Line wird immer beurteilen, ob eine Anfrage auf Ausübung dieser Rechte zulässig ist. Nicht alle unten genannten Rechte gelten absolut. Es kann Ausnahmen geben.

 

Neben den im Folgenden genannten Rechten haben Sie jederzeit das Recht, eine Beschwerde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch Stena Line bei einer Aufsichtsbehörde einzureichen.

 

(a)        Auskunftsrecht. Sie haben auf Antrag das Recht, eine Kopie Ihrer personenbezogenen Daten zu erhalten, die Stena Line verarbeitet, sowie auch das Recht auf ergänzende Informationen über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch Stena Line.

 

(b)        Recht auf Berichtigung. Sie haben das Recht, Ihre personenbezogenen Daten berichtigen und/oder vervollständigen zu lassen, wenn diese unrichtig oder unvollständig sind.

 

(c)        Recht auf Löschung. Sie haben das Recht, von Stena Line zu verlangen, dass Ihre personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft:

 

-       Die personenbezogenen Daten werden für die Zwecke, für die sie ursprünglich erhoben oder anderweitig verarbeitet wurden, nicht mehr benötigt.

-       Sie widerrufen Ihre Einwilligung zur Verarbeitung, für die keine anderweitige Rechtsgrundlage besteht.

-       Sie legen Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ein.

-       Die personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.

-       Die personenbezogenen Daten müssen gelöscht werden, um eine gesetzliche Verpflichtung zu erfüllen.

 

(d)        Recht auf Einschränkung der Verarbeitung. Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist:

 

-       Die Richtigkeit der personenbezogenen Daten ist zweifelhaft und wird gerade geprüft.

-       Die Verarbeitung ist unrechtmäßig bzw. wird für die Zwecke der Verarbeitung nicht mehr benötigt, Sie lehnen jedoch die Löschung der personenbezogenen Daten ab und verlangen stattdessen die Einschränkung.

-       Stena Line benötigt die personenbezogenen Daten nicht mehr, Sie benötigen sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

-       Sie haben Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eingelegt und Ihr Widerspruch wird gerade geprüft.

 

(e)        Recht auf Datenübertragbarkeit. Unter bestimmten Umständen haben Sie das Recht, personenbezogene Daten über Sie, die Sie Stena Line bereitgestellt haben, zu erhalten, um sie an einen anderen Dienstleister übermitteln zu können, sofern die Verarbeitung der personenbezogenen Daten auf Ihrer Einwilligung oder auf der Erfüllung eines Vertrags beruht.

 

(f)         Allgemeines Widerspruchsrecht. Sie haben das allgemeine Recht, jederzeit einer Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf Grundlage der berechtigten Interessen von Stena Line zu widersprechen. Wir müssen dann eine überzeugende Rechtsgrundlage für die Verarbeitung darlegen oder nachweisen, dass wir die personenbezogenen Daten für die Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen.

 

        Widerspruchsrecht gegen Direktmarketing. Sie haben das Recht, jederzeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Direktmarketingzwecke zu widersprechen. In diesem Fall darf Stena Line Ihre personenbezogenen Daten für diese Zwecke nicht mehr verarbeiten.

 

13.  Informationen über die Aufzeichnung von Telefongesprächen

 

Stena Line kann Telefongespräche mit Kunden auf Grundlage unserer berechtigten Interessen für verschiedene geschäftliche Zwecke aufzeichnen. Wir tun dies unter anderem, um die Qualität unseres Kundendienstes und von bereitgestellten Informationen zu verbessern, im Rahmen der Schulung unserer Mitarbeiter, um die Art und Anzahl der telefonischen Anfragen zu erheben und um Informationen im Telefongespräch zu erfassen, die im Falle eines Konflikts über den Inhalt des Gesprächs verwendet werden können, und/oder um während des Gesprächs getroffene Vereinbarungen zu bestätigen und um unsere Einhaltung der geltenden Gesetze und Vorschriften nachzuweisen.

 

Sie werden im Voraus darüber aufgeklärt, dass das Gespräch aufgezeichnet wird. Sie haben die Möglichkeit, der Aufzeichnung zu widersprechen, indem Sie das Gespräch beenden. Alternative Formen der Kommunikation mit uns finden Sie auf unserer Website unter „Kontakt“.

 

Aufzeichnungen werden für einen begrenzten Zeitraum gespeichert (nicht länger, als es durch geltendes Gesetz vorgeschrieben oder gestattet ist, einschließlich der geltenden Verjährungsfristen für Ansprüche).

Die Verarbeitung personenbezogener Daten, die während einem Telefongespräch erhoben wurden, erfolgt in Übereinstimmung mit den obenstehenden Bestimmungen der Datenschutzerklärung von Stena Line für Kunden, die Buchungen vornehmen und unsere Webseiten nutzen.

 

14.  Wie können Sie uns kontaktieren?

 

Sie können uns über die folgenden Kommunikationskanäle kontaktieren:

 

Hauptgeschäftssitz:

Adresse: Stena Line Scandinavia AB, 405 19 Göteborg, Schweden

Telefon:+46 770-57 57 00

E-Mail: info.se@stenaline.com

 

Wir haben einen Datenschutzbeauftragten ernannt, an den Sie sich wenden können, wenn Sie Fragen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten haben. Den Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter dpo@stenaline.com.