Bitte beachten Sie

Wichtig vor der Reise – alle aktuellen Reisehinweise sowie Einreisebestimmungen für Ihre Reise.

Liepāja

Urlaub wie ein Rockstar in Liepāja

 

Liepāja ist die drittgrößte Stadt Lettlands und liegt an der Westküste der Ostsee. Die Stadt ist für viele Dinge bekannt, etwa für ihren Strand und für ihren ehemaligen Militär- und heutigen Handelshafen. Am bekanntesten ist sie jedoch als Kulturzentrum und für ihre Pop-Rock-Musikszene. Auch bei Fotografen ist sie beliebt! Finden Sie persönlich heraus, warum!  

 

Der mit der Blauen Flagge ausgezeichnete Strand von Liepāja ist seit den 1860er Jahren beliebt, als der russische Zar erstmals auf ihn aufmerksam wurde. Heute ist der Strand mit Einrichtungen ausgestattet, die ihn für alle zugänglich machen. Der glitzernde weiße Sand ist nach einem Sturm manchmal mit Bernsteinstücken übersät, weshalb ein kleiner Strandspaziergang unbedingt ins Programm gehört!

 

Der Strand wird vom Seaside Park gesäumt, einem der größten bewaldeten Parks in Lettland. Der Park ist eine schöne Mischung aus natürlichem Grün und Architektur und lädt zum Erkunden ein. Es gibt einen Geisterbaum, eine Gedenkstätte für die legendäre Rockband Līvi, einen Jugendstilbrunnen, einen Schwanenteich und das größte Schlagzeug Lettlands zu entdecken! Außerdem gilt es die Latvian Musicians’ Alley of Fame (Allee der berühmten Musiker Lettlands) und eine Konzertbühne zu entdecken. Wenn Sie Glück haben, können Sie vielleicht einen Auftritt erleben.   

 

Einen weiteren musikalischen Höhepunkt stellt die Kathedrale der heiligen Dreifaltigkeit dar, in der im September das Internationale Orgelmusikfestival stattfindet und die größte nicht rekonstruierte mechanische Orgel der Welt zu sehen ist. Und wenn Sie schon einmal da sind, sollten Sie auch den 55 Meter hohen Kirchturm besteigen, um den besten Panoramablick über die Stadt zu genießen.

 

Liepāja ist auch für seinen Marinehafen Karosta bekannt. Dieser eigentümliche Ort war einst ein wichtiger Teil der sowjetischen Kriegsmaschinerie und damit von globaler Bedeutung. Er nimmt etwa ein Drittel der gesamten Stadt ein. Heute wird er als paradoxer und einzigartiger Ort beschrieben, der ein Paradies für Künstler und Touristen gleichermaßen ist. Besucher lieben es, die unterirdischen Labyrinthe des seit langem verlassenen Nordforts zu erkunden, und wer besonders abenteuerlustig ist, tut dies bei Fackelschein! Oder man spaziert an der nördlichen Mole entlang und genießt die unglaubliche Aussicht auf das Meer … die Sonnenuntergänge hier sind Balsam für die Seele!

 

Manche Leute kommen hierher zu Besuch, um eine Nacht im Gefängnis zu verbringen! Und das ist eine Hotelerfahrung wie keine andere. Dies ist das einzige Militärgefängnis in Europa, das Besucher empfängt, aber Vorsicht: Kein Mensch hat jemals ausbrechen können! Das Mittagessen wird in der Gefängniskantine von Mitarbeitern in sowjetischer Manier serviert, und es herrscht Disziplin! Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Sie dort übernachten wollen, können Sie einfach die Zellen und die Ausstellung erkunden, die die Geschichte von Liepāja bis zur Unabhängigkeit erzählt.

  

Aber natürlich werden auch Reisende, die es traditioneller mögen, in Liepāja auf ihre Kosten kommen. Die Marktstände mit Straßenessen werden Sie an Faulenzertagen am Strand versorgen, und für den Abend gibt es schicke Restaurants. Liepajas menciņš, das typische Gericht der Stadt mit geräuchertem Kabeljau, Kartoffeln und Zwiebeln, ist auf den meisten Speisekarten zu finden. Wir empfehlen Ihnen, ein Restaurant oder ein Café mit Meerblick zu suchen, um dieses Erlebnis, das Liepāja so besonders macht, wirklich zu genießen.

 

Wir fahren von Travemünde in Norddeutschland direkt nach Liepāja. Da die Mahlzeiten auf dieser Route im Preis inbegriffen sind, können Sie sich einfach zurücklehnen und die Reise genießen!

Urlaub wie ein Rockstar in Liepāja

 

Liepāja ist die drittgrößte Stadt Lettlands und liegt an der Westküste der Ostsee. Die Stadt ist für viele Dinge bekannt, etwa für ihren Strand und für ihren ehemaligen Militär- und heutigen Handelshafen. Am bekanntesten ist sie jedoch als Kulturzentrum und für ihre Pop-Rock-Musikszene. Auch bei Fotografen ist sie beliebt! Finden Sie persönlich heraus, warum!  

 

Der mit der Blauen Flagge ausgezeichnete Strand von Liepāja ist seit den 1860er Jahren beliebt, als der russische Zar erstmals auf ihn aufmerksam wurde. Heute ist der Strand mit Einrichtungen ausgestattet, die ihn für alle zugänglich machen. Der glitzernde weiße Sand ist nach einem Sturm manchmal mit Bernsteinstücken übersät, weshalb ein kleiner Strandspaziergang unbedingt ins Programm gehört!

 

Der Strand wird vom Seaside Park gesäumt, einem der größten bewaldeten Parks in Lettland. Der Park ist eine schöne Mischung aus natürlichem Grün und Architektur und lädt zum Erkunden ein. Es gibt einen Geisterbaum, eine Gedenkstätte für die legendäre Rockband Līvi, einen Jugendstilbrunnen, einen Schwanenteich und das größte Schlagzeug Lettlands zu entdecken! Außerdem gilt es die Latvian Musicians’ Alley of Fame (Allee der berühmten Musiker Lettlands) und eine Konzertbühne zu entdecken. Wenn Sie Glück haben, können Sie vielleicht einen Auftritt...

Mehr anzeigen Weniger anzeigen
Abfahrt
Rückfahrt

Weitere Ziele entdecken

Kundenservice

Haben Sie Fragen oder benötigen Sie Hilfe bei Ihrer Buchung? Kontaktieren Sie unseren Kundenservice oder finden Sie die Antworten auf die häufigsten Fragen in unseren FAQs.