Weiter

Wandern, Radfahren und Co. in Schweden

Outdoor-Aktivitäten im Schweden-Urlaub

Eines haben alle Schweden-Fans gemeinsam: Sie lieben Natur und Bewegung – am besten in Kombination! Wir haben die beliebtesten Outdoor-Aktivitäten für Sie zusammengestellt. Das Tolle: Alle Aktivitäten kann man auch ohne Vorwissen einfach ausprobieren. Neben Strecken und Spots für Profis gibt es auch immer Optionen für Anfänger. Vielleicht entdecken Sie dabei ein neues Lieblings-Hobby!


Kiel-Göteborg Aktionsrabatt 15%*

Jetzt buchen


Um die Buchung durchzuführen, klicken Sie bitte auf "Jetzt buchen" oder starten Sie bitte den Buchungsdialog unter: "SUCHEN & BUCHEN". Der Angebots-Code ist bereits eingetragen. Ihre Ermäßigung finden Sie im Buchungsdialog unter: "i" PREISBERECHNUNG IM DETAIL


* Bis zu 15% Ermäßigung auf Premium-, Flexi- oder Economy-Tarif, zzgl. Kabine, Hafen- und Umweltgebühren, Plätze nach Verfügbarkeit. Keine Ermäßigung auf Kabinen, Mahlzeiten, Gebühren und andere Zusatzleistungen. Gültig nur bei Neubuchungen bis 20.06.2021. Reisezeitraum bis 30.09.2021.

Wanderer genießt die Aussicht
Wandern auf unzähligen Wegen

Berge oder Flachland, Wald oder Küste: Schweden hat unzählige Wanderwege. Die meisten Routen sind gut gekennzeichnet. Unterwegs gibt es Hütten, Campingplätze und Herbergen. Auch Wildcampen ist an vielen Orten erlaubt. Wer nur einen Tagesausflug plant findet aber auch kürzere Strecken ab 1,5 Kilometern. Tipps für Wanderrouten in Schweden finden Sie hier ».

Zwei Fahrradfahrer vorm Sonnenuntergang
Radfahren in Schweden

Schweden hat jede Menge hervorragend ausgebaute Radwege. Auf extra für Radfahrer entwickelten Touren kann man auf ganz entspannte Art das Land entdecken – vorbei an Fischerdörfern, Seen und Wäldern. Viele Strecken sind sogar komplett autofrei. So fahren auch kleine Radler sicher mit. Mehr zu Schwedens Radwegen gibt‘s hier ».

Vater mit Kindern beim Angeln
Angeln zu jeder Jahreszeit

In Schweden kann man das ganze Jahr über die Angel auswerfen. Ein Angelschein ist nicht nötig. Für viele Gewässer müssen Sie allerdings eine Angelkarte kaufen. Die gibt es an Automaten oder in Geschäften. Wer den Sport von der Pike auf lernen möchte findet viele Angebote, Angelunterricht zu nehmen. Aber auch ein begleiteter Ausflug mit dem Fischkutter ist ein tolles Erlebnis. Mehr Angeltipps für Schweden gibt es hier ».

Familie springt in See
Schwimmen, Kanu und SUP fahren

Schweden hat mehr als 96.000 Seen. In den meisten kann man wunderbar baden. Sehr häufig gibt es Stege, von denen Sie sich direkt ins kühle Nass hinablassen können. Mehr Infos zu Schwedens schönsten Badeseen gibt‘s hier ». Schwedens Seen und Flüsse eigenen sich natürlich auch zum Kanu oder SUP-fahren. Wer keine eigene Ausrüstung hat findet an vielen Orten Verleih-Stationen.

Wald und Fluss
Schwedens Nationalparks

Elche, Luchse und Wildpferde entdecken. Urwaldähnliche Landschaften durchwandern und unberührte Natur erleben. Schwedens Nationalparks sind faszinierende Orte. Mit moosbewachsenen Felsen, idyllischen Seen und Mooren erinnern Sie an Orte aus der Märchen- und Feenwelt. Planen Sie ruhig einen mehrtägigen Aufenthalt ein. Viele Nationalparks bieten Hütten und Campingplätze an. Eine Übersicht über Schwedens schönste Nationalparks finden Sie hier ».